VHS startet in Wilhelmsburg durch

Marina Ravens (r.) und Ulrike Ogan sind Ansprechpartner der VHS im Haus D des Bildungszentrums Tor zur Welt.

Hamburger Volkshochschule hat jetzt festen Standort im Tor zur Welt

Auf der Elbinsel konnte die Hamburger Volkshochschule (VHS) bislang nicht richtig Fuß fassen. Das Kursangebot ist überschaubar: Nur 30 von insgesamt 7.000 Kursen hamburgweit sind in Wilhelmsburg verortet. Das soll sich jetzt ändern, denn die VHS hat neuerdings ihr eigenes Büro im Stadtteil. „So können wir uns hier besser etablieren“, hofft Marina Ravens.
Gemeinsam mit Kollegin Ulrike Ogan leitet sie seit Mai den neuen VHS-Sitz im Bildungszentrum Tor zur Welt in der Krieterstraße. Das Büro und zwei schicke Seminarräume sind im Haus D (Torhaus) untergebracht, zusammen mit anderen außerschulischen Einrichtungen. Die Rechnung scheint aufzugehen: Während in der Vergangenheit Kurse öfters wegen zu geringer Anmeldezahlen ausfallen mussten, sind die aktuellen Kurse gut besetzt, die meisten sogar ausgebucht. Für den Schneiderkurs gibt es sogar schon Anmeldungen für das nächste Semester im Frühjahr. „Unser Ziel ist es, die Angebote weiter auszubauen“, so Ravens.
Neben den gängigen Kultur-, Gesundheits- und Sprachangeboten hat die VHS besondere Kurse im Programm, die speziell auf Wilhelmsburg zugeschnitten sind. Dazu gehören das kos-tenlose Lerncafé und das Computerfrühstück für Ältere. Das Lerncafé (freitags von 14 bis 15.30 Uhr) richtet sich an Menschen mit Lese- und Schreibschwächen, das Computerfrühstück (donnerstags von 11 bis 12.30 Uhr) will Senioren ermutigen, sich an den PC zu setzen und einfach auszuprobieren. „Bei beiden Angeboten ist ein Einstieg jederzeit ohne Anmeldung möglich“, so Ravens.
Extra für Wilhelmsburg ins Programm genommen wurde „Zumba“, ein angesagter Fitnesstrend aus den USA (Start: 23. Oktober, Anmeldung noch möglich). Außerdem soll ein neuer Chor ins Leben gerufen werden, der „Tor zur Welt“-Chor (Start am 17. Oktober). Ravens: „Jeder, der gerne singt, kann mitmachen!“
Die beiden VHS-Mitarbeiterinnen sind jeweils dienstags und donnerstags im Büro anzutreffen und beraten gerne über Kursangebot und Ermäßigungen. „Es soll schließlich nicht am Geld scheitern!“, so Ravens.

VHS im Torhaus im Bildungszentrum Tor zur Welt, Krieterstraße 2D, Tel.S 428 87-74 50; Öffnungszeiten dienstags von 10 bis 12 Uhr, donnerstags von 16 bis 18 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.