SPD und Grüne können sich nicht zu einer Unterstützung des Forum Bildung Wilhelmsburg durchringen

Auf der letzten Sitzung hat die CDU-Fraktion einen Antrag zur Rettung des Formun Bildung Wilhelmsburg eingebracht, der von der rot-grünen Mehrheit gegen die Stimmen von CDU, Linken und AfD abgelehnt wurde. Der Antrag hat den folgenden Wortlaut:

"Betr.: Keine Sterben des Forum Bildung Wilhelmsburg!


Seit 2002 leistet das Forum Bildung Wilhelmsburg eine herausragende und über den Stadtteil hinaus anerkannte Arbeit mit Wilhelmsburger Grundschülern. So werden z.B. im Rahmen einer Projektwoche, die alljährlich im November stattfindet, Kinder - auch durch die Unterstützung bekannter Kinderbuchautoren - an Bücher herangeführt. Darüber hinaus organisierte das Forum Bildung Wilhelmsburg in den vergangenen zehn Jahren auch Projekte wie die Forscherwoche, die Kochwoche und den bekannten Zirkus „Willibald“. Immer wieder wurde die hervorragende Eigenschaft dieser Projekte gelobt und SPD-Senatoren ließen sich gerne im Erfolg der Projekte ablichten.

Nunmehr droht diesen Projekten das Aus, da die Schulbehörde augenscheinlich die finanzielle Unterstützung streichen will.


Der Regionalausschuss möge daher beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert,

sich bei der zuständigen Behörde dafür einzusetzen, dass die Mittel für das Forum Bildung Wilhelmsburg langfristig zur Verfügung stehen."

Jörn Frommann, der den Antrag initiiert hatte, zeigte sich nach der Abstimmung peinlich berührt. "Es ist schon erstaunlich zu welchen Handlungen sich die Grünen inzwischen durch die Koalition hinreißen lassen. Noch vor wenigen Wochen hätten sie diesem Antrag ohne Zögern zugestimmt" schildert Frommann seine Einschätzung. "Besonders peinlich war es, dass die SPD und auch die Grünen die Arbeit des Forum Bildung Wilhelmsburg hoch priesen, um dann doch in altes Handeln zu verfallen."
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
11
Karl Eisenbeiss aus Wilhelmsburg | 07.11.2014 | 14:53  
161
Jörn Frommann aus Wilhelmsburg | 14.11.2014 | 12:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.