Sie haben ihr Abi in der Tasche

68 Stadtteilschüler halten glücklich ihr Abi-Zeugnis in den Händen. (Foto: Franz Rieping)
Wilhelmsburg Sie strahlen über das ganze Gesicht: 68 Schüler der Nelson-Mandela-Schule haben ihr Abitur bestanden – viele von ihnen mit guten Noten, denn der Durchschnitt liegt bei 2,5. Elf Schüler haben eine Eins vor dem Komma. Der Jahrgangsbeste schloss seine Schullaufbahn mit einer 1,2 ab. Die Abiturienten haben verschiedene Schulen besucht: Die Nelson-Mandela-Schule hat eine gemeinsame Oberstufe mit den Stadtteilschulen Wilhelmsburg und Stübenhofer Weg. In der Oberstufe konnten die Schüler zwischen vier Profilen wählen: Kultur und Raum, Politik und Türkisch, Nachhaltigkeit und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit.
Während die Stadtteilschüler neun Jahre bis zum Abi Zeit hatten, drückten die Mädchen und Jungen des einzigen Gymnasiums der Elbinsel nur acht Jahre lang die Schulbank. 57 Schüler verließen das Helmut-Schmidt-Gymnasium mit dem Abitur. Ihr Notendurchschnitt liegt mit 2,7 etwas niedriger als an der Stadtteilschule. Den mit 1,3 besten Notendurchschnitt erreichten gleich zwei Schüler.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.