Schüler pflanzen für die Gartenschau

Eine Gruppe von Achtklässlern der Bonifatiusschule nahm vergangene Woche Schippe und Spaten in die Hand, um beim Aufbau des Gemeinschaftsgartens „Heimat“ zu helfen. Für das Projekt der internationalen Gartenschau (igs) haben die Schüler gemeinsam mit Mitgliedern des Interkulturellen Gartens die ersten Hochbeete angelegt. Im Gartenschaujahr 2013 sollen dann unter dem Motto „Kulturen schlagen Wurzeln“ typische Motive der Gartenkultur und Pflanzen aus ihrer jeweiligen Heimat in insgesamt acht Hochbeeten erblühen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.