Schüler erfinden Umweltspiel

Umwelt? Cooles Thema! Jane, Ardit, Sahar und Pourjan haben SAVE iT! mitentwickelt (v.l.).

SAVE iT! geht mit 1.000 Exemplaren an den Start

von Angela Dietz

Es ist eine richtige Erfolgsgeschichte: Nach sieben Jahren Entwicklungsarbeit mit Schülern der Nelson Mandela Schule geht das Umweltspiel SAVE iT! an den Start. Erfinderin des modern gestalteten Brettspiels ist Lehrerin Shila Behmaram (38). „In fünf Jahren werden 50.000 Hamburger Schüler SAVE iT! gespielt haben,“ sagt die Lehrerin für Deutsch und Arbeitslehre.
Doch worum geht es bei dem Spiel? Mit Hilfe von 125 Frage- und Antwortkarten kann man jede Menge Wissenswertes zu Themen wie „Wasser, Energie, Konsum, Fairness und Hamburg“ erfahren. Damit es auch Spaß macht, bekommen die Spieler auf dem Weg zum Weltretter wie beim Monopoly auch mal eine Strafkarte. So lernt man, dass 8.000 Liter Wasser für die Produktion einer einzigen Jeans verbraucht werden.
20.000 Euro hat die Spielproduktion gekostet. Gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro kann SAVE iT! bestellt werden. Ohne Unterstützung von Hamburger Umweltbehörde und weiteren Sponsoren wäre das Projekt nicht möglich gewesen.
Infos unter Tel. 428 85 20.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.