Rollstuhlbasketball: Deutsches Damenteam holt WM-Silber

Duell beim letzten Spiel: Mareike Adermann (r.) versucht der Kanadierin Janet McLachlan den Ball abzunehmen. Im Hintergrund wartet Edina Müller auf ihre Chance. (Foto: Mathias Keil)
Wilhelmsburg/Toronto Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Toronto nur knapp die ersehnte Goldmedaille verfehlt. Bis zum Finale gewann das Team Germany, bei dem mit Edina Müller (Foto, Mitte) und Maya Lindholm auch zwei Wilhelmsburgerinnen vertreten sind, jedes Spiel. Im Halbfinale gelang es den deutschen Spielerinnen sogar, den Titelverteidiger USA zu bezwingen. Am Ende unterlagen die deutschen Damen den Kanadierinnen mit 54:50. In der Vorrunde hatten die Gastgeberinnen noch gegen die deutsche Mannschaft verloren, die als amtierender Vizeweltmeister in Toronto als Favorit galt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.