Raum für Künstler und Gewerbetreibende

Arbeiten am Kanal: Die Außenflächen sollen viel Raum zum Verweilen bieten. (Foto: pr)

Am Jaffe-Davids-Kanal entsteht das Kreativquartier Jaffe 12

Direkt am Jaffe-Davids-Kanal wird zurzeit der neue Gewerbehof „Jaffe 12“ mit Büro- und Gewerbeflächen mit insgesamt 7.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche gebaut. Das Wochenblatt beantwortet die wichtigsten Fragen.
• Wer baut den Gewerbehof?
Eigentümer und gleichzeitig Vermieter von Jaffe 12 ist die Hans E.H. Puhst Grundstücksverwaltung, die mehrere Gewerbehöfe im Hamburger Süden betreibt – darunter auch den Puhsthof in der Neuhöfer Straße. Außerdem vermietet das in Wilhelmsburg gegründete Familienunternehmen 80 Wohnungen auf der Elbinsel und in Harburg. Die Hans E.H. Puhst Grundstücksverwaltung hat ihren Sitz zurzeit in Meckelfeld, plant diesen jedoch in den neuen Gewerbehof zu verlegen
• Wer soll hier einziehen?
Die Büro- und Atelierflächen in zwei separaten Gebäuden sollen Gewerbetreibende und Kreative beziehen. In den Gewerbeateliers könnten zum Beispiel Künstler, Fotografen und Designer wohnen und arbeiten, wie es im benachbarten Gewerbehof auf dem Areal der ehemaligen Palminwerke bereits der Fall ist. Auch für produzierendes Gewerbe und Handwerksbetriebe bietet Jaffe 12 Platz. Außerdem ist direkt am Kanal, der über eine Treppe zu erreichen sein wird, Gastronomie geplant. Zwischen den Gebäuden wird eine Boule-Bahn gebaut.
• Gibt es bereits Mieter?
Rund 40 Prozent der Fläche ist schon vermietet. Zu den größten Mietern zählen der portugiesische Exporthändler SUL, der seit 20 Jahren in einem benachbarten Gebäude untergebracht ist und in dem Gewerbehof eine Bäckerei eröffnen wird und der Parfum- und Raumduftvermarkter Linari.
• Wann ist Jaffe 12 fertig?
Die Bauarbeiten werden vo-raussichtlich im Frühjahr diesen Jahres abgeschlossen.
• Wie hoch wird die Miete sein?
Wer Räume im Erdgeschoss beziehen möchte zahlt 6,80 Euro kalt pro Quadratmeter. In höheren Stockwerken werden bis zu 13 Euro kalt pro Quadratmeter fällig.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.