Noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?

Der letzte FlohZinn des Jahres lockt mit Geschenkidee, Ohrenschmäusen und Leckereien. Foto: Moritz Piehler

Am Nikolaustag, 6. Dezember, findet der letzte FlohZinn des Jahres statt

Von Sabine Langner.
Am Sonntag, 6. Dezember, öffnen die Wilhelmsburger Zinnwerke, Am Veringhof 7, ihre Pforten zum traditionellen „Flohzinn“. Ab 10 Uhr wird gefeilscht, geschmaust und musiziert. Um die Musik kümmert sich dieses Mal Jonas Dahm. „Er weiß nicht nur, wer toll in unsere Hallen passt. Er kann auch selbst seine Finger über die Saiten von Ukulelen und Gitarren hüpfen lassen. Wir freuen uns!“, sagen Amelie und Kathi vom FlohZinn.
Wer sich nach passenden Weihnachtsgeschenken umsehen will, ist beim letzten FlohZinn dieses Jahres genau richtig. Der Comicbus bringt Comics mit, Ulrich Lölke ist wieder mit seinem Bücherantiquariat dabei, paulibird wird individuellen Schmuck aus Skateboards präsentieren. Dazu gibt es jede Menge Vinylschnäppchen, Tödel, Kunst und Kitsch.
Für das leibliche Wohl sorgt die Kaffeeklappe mit Kaffee, leckerem Kuchen, herzhaften Überraschungen und dem Wilhelmsburger Nationalgetränk Deichbruch! Zusätzlich schmeißt die Tafel den Grill an. Vom Wurstfan bis zum Tofufanatiker findet hier jeder sein Glück. Dazu gibt es auch wieder leckere Crepes. Im Januar fällt der Flohzinn übrigens wegen der kalten Jahreszeit aus.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.