Neuer König auf der Insel

Der neue König Bernd Cornehl mit seiner Tochter Simone. Foto: pr

Bernd Cornehl regiert in
Alt-Wilhelmsburg / Stillhorn

Von Sabine Langner.
Der Schützenverein Alt-Wilhelmsburg / Stillhorn feiert einen neuen König. Bernd Cornehl schoss den Vogel ab. Sogleich bekam er den Beinamen „Der Lottokönig“, weil er schon zum sechsten Mal König in dem Verein wurde.
Der Vogel fiel mit dem 626. Schuss. Als Adjutanten stehen dem neuen König jetzt Horst Kantak und Eddy Tödter zur Seite. Vizekönig wurde Edgar Tödter. Seine Adjutanten sind Hartmut Mack und Hannelore Tödter.
Seine Untertanen kennen Bernd Cornehl als Wilhelmsburger Urgestein. Er ist gebürtiger Insulaner, und auch seine Eltern waren schon Mitglied im Schützenverein. „Mit 70 Jahren ist Bernd Cornehl immer noch in der ersten Reihe mit dabei“, berichtet Pressewartin Eva Klappschus. „Im nächsten Jahr ist er 60 Jahre im Verein und unser Kommandeur.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.