Neue Geschäfte, neue Arbeitsplätze

Hier wird gerade der Grundstein versenkt: Bezirksamtsleiter Andy Grote, Fachamtsleiter Michael Mathe, Oberbaudirektor Jörn Walter und Investor Hans-Jürgen Schneider (v.l.) fassen mit an. (Foto: Claudia Pittelkow)

Wilhelmsburger Einkaufszentrum: Grundsteinlegung am neuen Luna Center – Eröffnung im Juli 2013

von Claudia Pittelkow, Wilhelmsburg
Das alte Wilhelmsburger Einkaufszentrum (WEZ) war nie eine Schönheit, mit dieser grauen Betonwand vom Marktkauf Center und den häßlichen Pavillons drumherum. Inzwischen sind die Pavillons größtenteils abgerissen, das Gelände zwischen S-Bahnhof und Berta-Kröger-Platz ist eine einzige Baustelle. Vergangene Woche wurde nun der Grundstein für das neue Einkaufszentrum gelegt. Zwar werden die Bauarbeiten noch bis zum nächsten Jahr andauern, erst im Juli 2013 ziehen die ersten Läden ein. Doch die gute Nachricht ist: Das neue Luna Center wird richtig schick.
„Helligkeit und Luft sind Trumpf im neuen Luna Center“, beschreibt Investor Hans-Jürgen Schneider seine Vorstellungen von einem Shoppingparadies. Drei Lichthöfe mit Tageslicht sollen ein angenehmes Einkaufs-Ambiente bieten, große Tuben auf dem Dach für natürliche Umluft sorgen. Und die schäbige Betonwand wird hinter einer bis zu drei Stockwerke hohen Mantelbebauung verschwinden.
Statt wie bisher 35 werden künftig 50 Geschäfte auf rund 19.500 Quadratmetern zu finden sein, darunter der Textilriese C&A als Anziehungspunkt. Weitere neue Mieter sind O2, RWS Textilreinigung und ein Nagelstudio, daneben ziehen viele alteingesessene Läden wie Rossmann, Nur Hier, die Friseure und die Post in das neue Center um, Marktkauf soll umfassend saniert werden. „80 Prozent der Verkaufs- und Gastronomieflächen sind bereits vergeben“, so Schneider. Rund 30 Millionen Euro hat der Bauherr, der vor zwölf Jahren das ehemalige Karstadtgebäude gekauft hat, mittlerweile in das neue Luna Center investiert.
Die Arbeiten sind in zwei Bauabschnitte unterteilt, der erste soll im Juli 2013 fertiggestellt sein – also leider nicht rechtzeitig zur Eröffnung der internationalen Gartenschau im April. Mitte 2014 soll der zweite Bauabschnitt fertig sein.
Die Wilhelmsburger werden ihr altes WEZ wohl nicht vermissen, denn neben einem attraktiven Branchenmix beschert ihnen das Luna Center zusätzlich auch noch neue Arbeitsplätze: Von den insgesamt fast 700 Menschen, die im Luna Center beschäftigt sein werden, sollen laut Schneider rund 250 Neueinstellungen sein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.