Mit der Wilden 13 ins Theater

Wer mit der „Wilden 13“ über die Elbinsel fährt, sieht, wie viele verschiedene Seiten der Stadtteil hat. (Foto: Foto: pr)

Thalia in der Gaußstraße bringt Wilhelmsburg-Kultfilm auf die Bühne –
Vorpremiere und Schnäppchentickets für Elbinselbewohner

von Sabine Deh, Wilhelmsburg
Mit ihrem Dokumentarfilm „Die Wilde 13“ haben Kerstin Schaefer und Marco Reyes Loredo die Wilhelmsburger Buslinie berühmt gemacht. Autorin Olivia Wenzel hat ihren Film und das gleichnamige Buch jetzt für die Bühne adaptiert. Entstanden ist ein rasantes, unterhaltsames und gleichzeitig kritisches Theaterstück, das sich mit dem Wandel des Stadtteils und der Aufmerksamkeit, die man sich nicht unbedingt gewünscht hat, beschäftigt. „Die Wilde 13. Vom Sitzen auf angestammten Plätzen“ feiert am 21. September im Thalia in der Gaußstraße Premiere.
Zur Geschichte: Von der Veddel bis Kirchdorf Süd – Grace, Walther und Feysal kennen sich von der täglichen Busfahrt über die Elbinsel. Plötzlich taucht die merkwürdige I. Zielinsky auf, die in den Dreien authehtischen Stoff für die Wilhelmsburg-Erfahrung schlechthin sieht. Gemeinsam mit ihnen will sie das Hotel „Vielfalt“ eröffnen, um Besuchern das wahre Wilhelmsburg zu zeigen.
Alle Wilhelmsburger, die in Gebieten mit den Postleitzahlen 21107, 21109 oder 20539 leben, dürfen die Vor-Premi-
ere am Sonntag, 21. September, um 16 Uhr im Thalia in der Gaußstraße 190 in Altona zum Sonderpreis von fünf Euro besuchen. Die Tickets zum Schnäppchenpreis gibt es ab dem heutigen Mittwoch, 16. Juli, in der Buchhandlung Lüdemann in der Fährstraße 26. Der Clou: Die Elbinsulaner fahren ganz exklusiv gemeinsam mit den Autoren mit einem Bus der Linie 13 vom S-Bahnhof Wilhelmsburg ins Theater. Abfahrt ist um 15 Uhr. Die offizielle Theaterpremiere für alle findet dann um 20 Uhr statt. Weitere Vorstellungen gibt es am 22. und 26. September um 20 Uhr sowie am 3. Oktober um 19 Uhr. Die Premierenkarten kosten 26 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Die Tickets für die restlichen Aufführungen kosten 20 Euro, ermäßigt neun Euro, und sind unter Tel. 32 81 44 44 erhältlich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.