Kurzgeschichten aus Kirchdorf-Süd

In der kostenlosen Schreibwerkstatt am 5./6. September mit Jörg Ehrnsberger sind noch Plätze frei. Foto: rubinstein/bfö

ProQuartier bietet am Wochenende 5./6. September eine
Schreibwerkstatt mit Jörg Ehrnsberger an - Teilnahme kostenlos

Seit 40 Jahren gibt es den Stadtteil Kirchdorf-Süd. Deshalb möchte Jörg Ehrnsberger, Wilhelmsburger Autor und Schreibtrainer, mit den Bewohnern des Stadtteils bis zum Ende des Jahres 40 Kurzgeschichten schreiben. Eine Idee von ProQuartier und den Wohnungsunternehmen.
Die Kurzgeschichten sollen Kirchdorf Süd aus den Augen der Bewohner zeigen, die Geschichten sollen direkt von Kirchdorf Süd handeln: Wie lebt es sich hier? Wie hat sich das Leben verändert in Kirchdorf Süd? Was macht Kirchdorf Süd so besonders? Durch die Geschichten können die Teilnehmer Kirchdorf Süd aus ihrer Sicht zeigen, den Leser mitnehmen zu ihren Lieblingsorten oder auch Geschichten schreiben, wie das Leben hier sein könnte.
Wer Interesse hat: Vorerfahrungen im Schreiben sind nicht notwendig. Alles, was es zum Schreiben einer Kurzgeschichte braucht, wird am Wochenende 5./6. September in einem Kurs vermittelt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Im Schreibworkshop geht es von der Ideenfindung über Spannungsaufbau bis hin zur Überarbeitung einer Kurzgeschichte, so dass alle Teilnehmer ihre eigene Kurzgeschichte schreiben. Die Geschichten, die in dem Workshop entstehen, werden im Sommer 2016 im Stadtteil gezeigt: Auf Hauswänden, Tafeln oder Postkarten.
Mehr Informationen und Anmeldung bei Sonja Stein unter Tel 42 66 69 753 oder per E-Mail an sstein@proquartier.de
Übrigens: Auch ein späterer Einstieg ist möglich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.