Kunst und Musik

Im vergangenen Jahr feierten 25.000 Besucher beim Dockville Festival. Foto: Pablo Heimplatz
Hamburg: Dockeville |

Das neunte Dockville Festival: 21. bis 23. August

Matthias Greulich, Wilhelmsburg

Kunst und Musik vor eindrucksvoller Hafenkulisse gibt es beim Dockville Festival in diesem Jahr nun schon zum neunten Mal. Vom Freitag, 21., bis Sonntag, 23. August feiern rund 25.000 Besucher gemeinsam auf dem Festival-Gelände am Reiherstiegknie..
Beim Dockville geben sich nicht nur Stars wie Prinz Pi, Caribou, Interpol oder José Gonzalez die Ehre. Seit den Anfängen des Festivals wollen die Organisatoren bewusst Newcomer fördern. „Hauptsächlich geht es uns darum, derzeit noch unentdeckte Schätze zu heben, wir wollen angehende Lieblingskünstlerinnen entdecken, denen der Sprung auf die große Bühne erst noch bevorsteht“, sagt Geschäftsführer Enno Arndt.

Für Freitag und Sonntag gibts noch Anwohnertickets


Es wird auch in diesem Jahr ein limitiertes Kontingent an günstigeren Anwohnertickets bei Smattravelling in der Veringstraße 52 angeboten. Für Elbinsulaner gibt es noch Karten für Freitag und Sonntag. Um ein Ticket zu kaufen, muss man in Wilhelmsburg oder auf der Veddel gemeldet sein. Bitte Personalausweis mitbringen!
Anwohnertickets für Freitag, 21. August, und für Sonntag, 23. August, kosten jeweils 15 Euro.


MS Dockville
Freitag, 21., bis Sonntag, 23. August,
Das Dockville-Gelände am Reiherstieg Hauptdeich/ Alte Schleuse erreicht man am besten per Bus und Bahn oder mit der Fähre, Parkplätze sind Mangelware.
❱❱ www.msdockville.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.