Kinder mit zur Arbeit nehmen

Hamburg: Wilhelmsburg | Ich bin eine Mutter von 41 Jahren und habe eine kleine Tochter von 6 Jahren .Zur Zeit mache ich eine Maßnahme für 1,60 Euro die Stunde für die Hamburger Arge.Ich Arbeite dort seit November und habe mit vielen anderen Müttern die dort Arbeiten und allein erziehend sind das Problem,das wir in der Ferien keine Betreuung für unsere Kinder haben,da es in Wilhelmsburg zur Zeit keine Kita oder Hortplätze zu Verfügung stehen,ich versuche seit Anfang Januar einen Platz zu bekommen,aber mehr als Absagen gab es nichts.Nun stehen die Frühjahrsferien an und müsste wegen des Kindes beurlaubt werden,da wir nur 24 Tage Urlaub haben und dieses für die Sommerferien brauchen.zuerst hat uns die Arge auch beurlaubt jedoch gestern kam dann der Rückzug und es hieß,wir sollen die Kinder in den Ferien mit zur Arbeit nehmen und uns dann wechselweise um sie kümmern,was natürlich nicht bezahlt wird,jedoch ist es dort natürlich nicht Kindgerecht und viel zu klein,dann kommt hin zu das die Kinder dort auch nicht spielen können ,ich finde das ,daß nicht die Lösung des Problems sein kann.
Andrea Shaciri
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
346
Christian Martens aus Eimsbüttel | 01.03.2013 | 07:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.