Immer Ärger mit den Rolltreppen

Jürgen Wunder ärgert sich über die ständigen Ausfälle der Rolltreppen.

Häufige Ausfälle am S-Bahnhof Wilhelmsburg

Die neuen Rolltreppen am Wilhelmsburger S-Bahnhof sind ein ständiges Ärgernis. Mal gehen sie, dann wieder nicht. „Dabei hat es schon so lange gedauert, bis die Rolltreppen endlich fertig waren, und nun herrscht hier zu 90 Prozent Stillstand“, sagt Jürgen Wunder. Mit der zuständigen Stelle bei der S-Bahn Hamburg pflege er inzwischen eine rege Korrespondenz. „Aber geholfen haben meine Beschwerden bislang nicht!“
Jürgen Wunder ärgert sich, dass er nur „larifari Antworten“ bekommt. „Es wird auf technische Störungen und Vandalismus verwiesen“, sagt er. Doch ein Technicker vor Ort habe ihm verraten, dass während der Bauphase Sand ins Getriebe gekommen sei. Ist das der Grund für den ständigen Ausfall?
Tatsächlich hätten Mörtel und Schutt im Maschinenraum für diverse Ausfälle und Störungen gesorgt, bestätigt Egbert Meyer-Lovis, Sprecher der Deutschen Bahn. Bei der nach unten fahrenden Treppe sei zudem ein Frequenzumrichter ausgefallen. „Der wird am Freitag, 21. Juni, ausgetauscht“, so Meyer-Lovis. Bei der nach oben fahrenden Treppe sei eine defekte Motorantriebskette Schuld am Ausfall gewesen. Die Kette wurde inzwischen ersetzt.
Ab dem nächsten Wochenende sollten die Treppen also wieder rollen – wenn es nicht ein weiteres Problem gäbe, das der Bahn zu schaffen macht: Vandalismus. Neben witterungsbedingten oder technischen Störungen ist das offenbar einer der Hauptgründe für den häufigen Ausfall. „Leider ist in Wilhelmsburg wiederholt Vandalismus zu verzeichnen“, so der Bahn-Sprecher.
Dazu gehören das unberechtigte Betätigen der Nothaltetaste wie auch Erschütterungen, die die Rolltreppe aus Sicherheitsgründen stoppen. Letzteres werden gerne auch mal von übermütigen Jugendliche ganz gezielt herbeigeführt. Jürgen Wunder hat es beobachtet: „Die springen auf der Rolltreppe herum, bis sie stehenbleibt.“
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
206
Sebastian Jiske aus Heimfeld | 20.06.2013 | 23:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.