Hausbesetzung in Wilhelmsburg?

Das Rubberthaus wurde vor nicht langer Zeit saniert. Es erhielt ua. ein neues Dach. Trotzdem regnet es rein! Sabotage damit die Mieter verschwinden? Keine Beweise! Aber es wird von Seiten der Hausverwaltung auch nichts unternommen.
Die Volxger(i)üchteküche kocht schon seit längerer Zeit. In geheimen Gesprächen beraten Autonome, ob es Sinnvoll ist jetzt eine Hausbesetzung in Wilhelmsburg durchzuführen. Dafür spricht, die IBA/IGS! Dagegen, es wohnen noch Mieter dort! Einige Autonome wollen sofort zuschlagen. Ohne Rücksicht auf Verluste! Das Rubberthaus muß vor dem Verfall gerettet werden, ist die einhellige Meinung! Wohnraum für Menschen sichern die kaum eine Chance haben an eine Wohnung zukommen. Seit Jahren steht das Rubberthaus leer! Nur zwei Mieter wohnen dort noch, und die haben es nicht leicht! Seit gut zwei Jahren versucht die DEGES sie zu vertreiben. Die letzte Großtat war es den schönen Garten des Mietshauses plattzumachen. Rücksicht hat man weder auf die Mieter noch auf Silberreiher und andere Wasservögel genommen. Immer wieder wurde auf der Elbinsel Wohnraum durch Leerstand zerstört. Wenn nichts mehr zu retten war, kam die Abrissbirne. So wurden allein in den letzten Jahren drei historische Wohnhäuser zerstört. Wenn jetzt eine Hausbesetzung stattfindet so einige Argumente, dann wird es durch die IBA/IGS zu einem Politikum. Vielleicht so wie einst in der Hafenstrasse! Einer der Befürworter sagte: Wenn wir losschlagen dann werden sich einige Herrschaften sehr warm anziehen müssen! In ganz Wilhelmsburg ist die Stimmung aufgeheizt. Protestaktionen gegen die IBA/IGS. Überall Parolen an den Hauswänden, die davon zeugen das man nichts von IBA/IGS hält Das Rubberthaus am Vogelhüttendeich könnte das Symbol für etwas werden, was bei Polikern Alpträume auslöst, und an die Zeiten der Hafenstrasse erinnern! Die Badesaison wird in kürze eröffnet! Wir bleiben am Ball!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.