Happy Birthday, alte Dame!

Anna (l.) und Freya heißen die beiden geduldigen Pferdedamen, die hier darauf warten, mit ihrer Kutsche den Tunnel zu durchqueren. Eileen(l.) und Franzi leisten ihnen Gesellschaft. (Foto: ch)

Mit 100 Jahren bekommt der Alte Elbtunnel noch einen neuen Titel

Herzlichen Glückwunsch, alte Dame! Der 100. Geburtstag von Hamburgs beeindruckenstem Bauwerk, dem Alten Elbtunnel, wurde vergangene Woche gebührend gefeiert. Die zumeist in maritimen Blau gekleideten Ehrengäste erlebten 20 Meter unter der Erde mit, wie das Jahrhundertbauwerk mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieursbaukunst in Deutschland“ geehrt wurde. Auch Bürgermeister Olaf Scholz kam zum Gratulieren und hob den Tunnel als „Meisterleistung der Architektur“ hervor, erinnerte aber gleichzeitig an all die Arbeiter, die den Hafen hochgebracht haben und ihn bis heute am Laufen halten.
„Dieses Jahrhundertbauwerk ist damals in knochenharter Arbeit entstanden“, so Scholz. Deshalb sei es nun auch nicht so schlimm, dass die Bauarbeiten länger dauerten als angedacht. Seit fünf Jahren wird der Alte Elbtunnel saniert, frühestens Ende nächsten Jahres soll zumindest eine der beiden Röhren fertig sein. Scholz: „Hier geht eben Gründlichkeit vor Schnelligkeit!“
Während auf der St. Pauli-Seite mit beschwingten Reden und Shantyliedern gefeiert wurde, stand am anderen Ende des Tunnels ein einsamer Tunnelaufseher vor den Aufzügen und verrichtete seinen Job. „Ich arbeite hier richtig gerne“, sagte er. Am liebsten erkläre er den Touristen „seinen Tunnel“. Jedes Wochenende durchquerten durchschnittlich 15.000 Besucher die Röhre, und viele ließen sich von ihm gerne erläutern, was auf den historischen Kacheln zu sehen ist. Manchmal müsse er auch durchgreifen, etwa wenn Radfahrer entgegengesetzt der Einbahnstraße führen. „Das macht dann nicht so viel Spaß“, bekennt er. Seit einem Jahr ist eine der beiden Tunnelröhren wegen der Bauarbeiten gesperrt, weshalb eine wechselnde Einbahnstraßenregelung eingeführt wurde.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.