Gartenschau endet am 13. Oktober

Bleibt: der vier Meter hohe Sansibar-Felsen mit einer Schwarzkiefer in Bonsai-Form obendrauf.
Noch elf Tage bis zum Ende der internationalen Gartenschau (igs). Etwas über eine Million Besucher wurden bislang gezählt – viel weniger als erwartet. Zu Beginn der Ausstellung hatten die Veranstalter noch 2,5 Millionen anvisiert, was später auf zwei Millionen abgesenkt wurde. Doch auch dieses Ziel ist kaum noch zu erreichen. Angesichts schlechter Besucherzahlen ist nun der Steuerzahler in der Pflicht, das zu erwartende Defizit in Millionenhöhe auszugleichen.
Rund 70 Millionen Euro hat die Stadt in die dauerhafte Nutzung des Parks investiert, zusätzliche 50 Millionen Euro Betriebskosten sollten über die Eintrittsgelder refinanziert werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.