Fußballtrainer des ESV Einigkeit geehrt

(Foto: Foto: HFV)
Wilhelmsburg Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat Matthias Bolle (l.) vom ESV Einigkeit zum Ehrenamtler des Jahres 2013 gewählt. Der Fußball-Trainer nahm die Urkunde vergangenen Montag sichtlich erfreut vom HFV-Ehrenamtsbeauftragten Volker Okun (r.) entgegen. Bolle engagiert sich seit vielen Jahren in dem Wilhelmsburger Verein. Er ist Abteilungsleiter für Frauen- und Mädchenfußball, trainiert die 1. Frauenmannschaft und ist als Schiedsrichter im Einsatz. Bolle arbeitet seit rund 15 Jahren mit Mädchen- und Frauenmannschaften. Damals übernahm er die C-Mädchen, weil ihnen ein Trainer fehlte. Im Laufe der Jahre feierte der Wilhelmsburger viele sportliche Erfolge und wurde unter anderem mit den B-Mädchen Norddeutscher Vizepokalsieger. „Ohne Matthias wäre der Frauen- und Mädchenfußball beim ESV nicht das, was er jetzt ist. Matthias lebt für den Fußball, und das merkt man“, heißt es aus seinem Verein.
Neben der Ehrenurkunde erhielt Bolle als Belohnung zwei Gutscheine für Sportwaren – 200 Euro für sich und 600 Euro für seinen Verein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.