Finanzfragen: Tanja hat den Durchblick

Das Team „SWG Smart Watch“ freut sich über den dritten Platz. V. l.: Rebekka Rösler (Karlsruhe), Tanja Tete (Hamburg), Lena Riekers (Bremen) und Niels Mai (Großkorbetha). Foto: pr
Hamburg: Bonifatiusschule |

Erfolg für Wilhelmsburger Schülerin beim Bundeswettbewerb in Berlin

B. Schröder, Wilhelmsburg

Wie ist das eigentlich so als Unternehmer? Welches Wissen und Fähigkeiten brauche ich? Beim Bundeswettbewerb Finanzen traten in Berlin zum fünften Mal knapp 50 Schüler der Klassen fünf bis zehn aus ganz Deutschland gegeneinder an, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Mit dabei: Die Wilhelmsburgerin Tanja Tete, Zehntklässlerin an der katholischen Bonifatiusschule. Am Ende ging Tanja hochzufrieden mit dem dritten Platz im Gepäck nach Hause.
Was war zuvor passiert? Mit ihrem Team „RICRILAJA“ qualifizierte sich Tanja mit der Untersützung von Lehrerin Stefanie Gschwandner für das Finale in Berlin. Dafür muss-ten die Schüler eine Benefizveranstaltung für eine internationale Partnerschule planen und ihre Ergebnisse einsenden. Insgesamt nahmen mehr als 2.200 Schüler an der ersten Wettbewerbsrunde teil.
Im Finale in der Haupstadt ging es dann ans Eingemachte. Die Finalisten erwartete ein mehrtägiges strategisches Wirtschaftsplanspiel, in dem acht Teams ein fiktives Unternehmen führten. Über drei Spielrunden hinweg mussten die Nachwuchsmanager eine neuartige Smartwatch ent-
wickeln, vermarkten und erfolgreich verkaufen.
Dafür wurden die Schüler in neue Teams eingeteilt. Tanja bildete mit Lena (Bremen), Nils (Großkobetha) und Rebekka (Karlsruhe) das Team „SWG Smart Watch Generation“. Am Ende überzeugte das Team „SWATCH“ die Jury am meisten und trat als Bundessieger 2015 die Heimreise an. Tanja und ihr Team konnten mit dem dritten Platz jeweils 150 Euro pro Person und nochmals 150 Euro für die Klassenkasse mit nach Hause nehmen.
Lehrerin Stefanie Gschwandner freute sich für ihre Schülerin und meint: „Der Bundeswettbewerb Finanzen ist ein Wettbewerb, der für alle Schulformen und Klassen geeignet ist, da die Aufgabenstellung einen sehr starken Bezug zur Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler haben.“ Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:

❱❱ www.bundeswettbewerb finanzen.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.