Fest in den Wilhelmsburger Lehmburgen

WILHELMSBURG. Vier Wochen lang haben Kinder und Erwachsene bei der Baukunst-Aktion des Vereins „Bunte Kuh“ am S-Bahnhof Wilhelmsburg Lehmburgen, einen Zauberwald und einen Monsterkopf-Turm gebaut. Am Sonntag, 14. Juni, sollen die Lehmkunstwerke von 15 bis 18 Uhr gefeiert werden. Es gibt Livemusik, einen Lehm-Film und Keramikbrände und Speisen aus rauchenden Lehmöfen. Der selbst gebaute Lehmspielplatz kann vom 16. bis zum 28. Juni (di-so) von 10 bis 18 Uhr bestaunt und beklettert werden. Der Eintritt ist frei. Text: oz/Foto: nepomuk derksen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.