Farbenrausch in der Galerie 23

Christine Waldbüßer verwandelt ihre Sicht auf die Welt in großformatige, farbenprächtige Bilde. Foto: pr

„In & Out“ lautet der Titel der Ausstellung mit Bildern von Christine Waldbüßer

Von Sabine Langner.
Wer gefällige Porträtzeichnungen erwartet, ist bei Christine Waldbüßer falsch. Die Künstlerin, die unter anderem auch als Kunstpädagogin an der Harburg arbeitete, hat vielmehr einen genauen Blick auf Details.
Sie sagt selber über ihre Kunst: „Die Bilder finden mich!“ Das kann ein Teller voller Tomaten sein, oder auch eine kunstvolle Kollage über das Innenleben eines menschlichen Mittelohres. Was die Bilder verbindet, ist eine geradezu prunkvolle Farbigkeit und Detailverliebtheit.
Von Freitag, 8., bis Sonntag, 24. April, ist eine Auswahl ihrer Ölbilder, Ölcollagen und Collagen in der Galerie 23, Am Veringhof 23 A+ B, zu sehen. Der Titel der Ausstellung lautet „In & Out“. Dabei steht das „In“ für den Blick auf die Menschen von innen. „Out“ steht für „sich Überlagerndes, Chaos und Konkretes“, so Jann Kaune vom Veringhof.
Am Freitag, 8. April, startet die Ausstellung um 17 Uhr mit einer Vernissage in Anwesenheit der Künstlerin. Ab 20 Uhr wird Rauschmelder improvisierte Musik präsentieren. Der Eintritt ist frei. Anschließend ist die Galerie täglich, außer dienstags, von 9 bis 18 Uhr geöffnet
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.