Europa im Klassenzimmer

Gabriel Da Silva Bento hatte zuerst die kleine Meerjungfrau aus Kopenhagen im Visier, entschied sich dann aber für den Pariser Eifelturm. Foto: pr

Stadtteilschule Wilhelmsburg: Schüler der Klasse 4d
bauten Sehenswürdigkeiten grandios nach

Europareise im Klassenzimmer. Im Klassenraum der 4d der Stadtteilschule Wilhelmsburg waren auf 40 Quadratmetern Sehenswürdigkeiten aus vielen europäischen Ländern zu bewundern: Big Ben, der Eiffelturm, das Kolosseum, der schiefe Turm von Pisa, das Brandenburger Tor, die Blaue Moschee (Sultan-Ahmet-Moschee)...
Im Sachunterricht hatten die Schüler ihre Sehenswürdigkeiten nachgebaut. Legosteine und 3D-Puzzles waren nicht erlaubt. „Mit Feuereifer machten sich unsere Nachwuchsarchitekten ans Werk: Auswahl des Bauwerks, Erstellen von Zeichnungen, Materialwahl und -beschaffung und natürlich der Bau selbst.
Entstanden sind bis zu knapp 80 Zentimeter hohe beeindruckende Bauwerke-oftmals sogar mit Beleuchtung und viel Liebe zum Detail“, freute sich Iris Hahn-Möller (Stadtteilschule).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.