Erzbischof segnet Schulneubau

Erzbischof Dr. Werner Thissen begrüßte den Kinderchor der Katholischen Bonifatiusschule.

Katholische Bonifatiusschule: 2,2 Millionen Euro für neues Gebäude

Zur Einweihung eines Neubaus der Katholischen Bonifatiusschule kam Erzbischof Dr. Werner Thissen persönlich vorbei, um dem 2,2 Millionen Euro teuren Gebäude seinen Segen zu erteilen. „Ihr bekommt diesen wunderbaren Schulneubau, damit ihr mit Freude und Power lernen könnt“, sagte er fröhlich zu den rund 300 anwesenden Schülern.
Das komplett barrierefreie Schulgebäude für sieben Grundschulklassen und eine Vorschulklasse besteht aus vier Geschossen mit einer Gesamtfläche von rund 1.200 Quadratmetern. Im Erdgeschoss werden künftig die Vorschüler beschäftigt, die oberen Stockwerke sind für die Grundschüler mit den dazu gehörenden Gruppen- und Differenzierungsbereichen vorgesehen. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt durch eine moderne Wärmepumpe, glä̈serne Ü̈bergänge verbinden den Neubau mit dem vorhandenen alten Kreuzbau.
Seit 1893 ist die Boni, wie die Schule liebevoll genannt wird, eine feste Institution im Stadtteil. Die Anmeldezahlen sind kons-tant, in den letzten Jahren sogar angestiegen: Gegenüber 2012 vermeldet die Schule eine aktuelle Steigerung fü̈r die ersten Klassen um fast 30 Prozent. Zurzeit besuchen 670 Schüler die Grund- und Stadtteilschule in der Bonifatiusstraße.
Schulleiter Erhard Porten verwies in seiner Eröffnungsrede auf die vielen Auszeichnungen der Schule, darunter der Bildungspreis 2012, sowie die konstant guten Ergebnisse in den hamburgweiten Bildungstests. „Um gut lernen zu können, braucht man den entsprechenden Rahmen“, so Porten.
Das gilt offenbar nicht für die Katholische Schule Neugraben, die derzeit um ihr Überleben kämpft. Die Stadtteilschule an der Cuxhavener Straße soll bis 2020 geschlossen werden, da kein Geld für die dringend nötige Sanierung vorhanden ist. Ab dem Schuljahr 2014/15 werden keine neuen fünften Klassen mehr aufgenommen. Nur der Grundschulbereich soll erhalten bleiben. „Der Stadtteilschulzweig wird aus baulichen und ökonomischen Gründen aufgegeben“, erklärte vor zwei Wochen Christoph Schommer, Sprecher des Katholischen Schulverbandes. Hier hat sich Erzbischof Dr. Werner Thissen bisher noch nicht blicken lassen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.