Die Elbinsel als Rock-Revue

Eine Szene aus „Traumziel Wilhelmsburg“. Foto: pr

„Traumziel Wilhelmsburg“ rockt am 14. April das Bürgerhaus – Karten zu gewinnen!

Die Voraufführung von „Traumziel Wilhelmsburg“ beim Kirchdorfer Rockfestival im vergangenen Herbst war ein Volltreffer, der Saal im Gasthaus Sohre rappelvoll, die Stimmung grandios. Kein Wunder also, dass die Karten für die Premiere der handgemachten Rock-Revue am 14. April weggehen wie warme Semmeln. „Zwei Drittel sind bereits verkauft“, freut sich Steven Clark, britischer Musikproduzent aus Kirchdorf.
Mit bunten Kostümen, witzigem Bühnenbild und viel Gute-Laune-Musik der Wilhelmsburger Lokalmatadore „Feinripp“ wird „Traumziel Wilhelmsburg“ wohl auch im Bürgerhaus für ein ausverkauftes Haus sorgen. Während im „Sohre“ eher Bierzelt-Atmosphäre herrschte, wird es im Bürgerhaus wohl etwas gediegener zugehen, allein schon deshalb, weil der Saal bestuhlt ist. „Aber die Stimmung wird genauso gut“, ist sich Dirk Schulenburg, Sänger und Gitarist der Band, sicher.
In den letzten Monaten haben die Macher der Rock-Revue noch etwas an der Aufführung gefeilt: Aus dem Einakter wurde ein Zweiakter (mit Pause!), und der technische Aufwand ist höher, beispielsweise werden Bilder und Filme auf eine Leinwand über der Bühne projiziert. Das Ensemble, darunter eine Musical-Darstellerin aus Berlin und Schauspieler des Kattenberger Hoftheaters aus Sinstorf, sind gleich geblieben. Auch am Stück selbst, der musikalischen Aufbereitung der Historie Wilhelmsburgs, wurde nichts verändert. Neu hinzugekommen ist nur der „Inselhistoriker“, eine Art Moderator, der die Figuren einführt. „Wir erzählen die Geschichte der Elbinsel von der Vergangenheit bis in die Zukunft, von der Eindeichung bis zur Internationalen Gartenschau“, erklärt Clark. Das Ganze garniert mit fetziger Rockmusik. Und auch wenn der Saal bestuhlt ist: „Die Leute dürfen sich bewegen!“, verspricht Steven Clark.
Für nächstes Jahr sind weitere Aufführungen geplant, zwei im Bürgerhaus zur Eröffnung der internationalen Gartenschau im April, und natürlich beim nächsten „Kirchdorf-Rocks“-Festival im Oktober.

Karten zu gewinnen:
Premiere am Sonnabend, 14. April, um 20 Uhr im Bürgerhaus, Mengestraße 20. Karten (20 und 15 Euro) gibt es im Bürgerhaus und unter Tel. 75 06 16 49.
Das Wochenblatt verlost außerdem zwei Karten in der ersten Reihe! Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail schicken an: post@wochenblatt-redak tion.de. Stichwort „Gewinne: Traumziel Wilhelmsburg“. Einsendeschluss ist der 12. März. Adresse angeben!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.