Die Ausschreibung für den 4. PopUp Bandwettbewerb 2014 hat begonnen

Bis zum 09.02.2013 können sich jetzt junge Nachwuchsbands aus Hamburg für die Teilnahme zum Pop Up Bandwettbewerb anmelden. Hier können sie live Konzerte an verschiedenen Orten spielen, eine Fangemeinde aufbauen, Praxis-Erfahrung sammeln und Kontakte zu Veranstaltern knüpfen, Tipps und Ratschläge von erfahrenen Fachleuten bekommen, sich untereinander austauschen und natürlich die Chance eine Studioaufnahme zu gewinnen. Die Anmeldung findet online statt. Das Anmeldeformular, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.popup-hamburg.de sowie auf facebook und twitter unter „pop up bandwettbewerb hamburg“. Die lokalen Wettbewerbskonzerte finden im April und Mai statt. Die besten Bands werden sich dann im Finale im Juni 2014 messen.

„Gerade für junge Bands ist die Möglichkeit live aufzutreten besonders wichtig. Hierfür ist es notwendig, die Veranstalter vor Ort kennenzulernen. Die soziokulturellen Zentren und Bürgerhäuser sind in der Nachwuchsförderung sehr umtriebig und unterstützen den Bandwettbewerb sehr engagiert“, sagt Steph Klinkenborg, Mitglied im Präsidium des Landesmusikrats Hamburg.

PopUp wurde 2007 vom Landesmusikrat Hamburg in der Zusammenarbeit mit der Staatlichen Jugendmusikschule und verschiedenen soziokulturellen Zentren ins Leben gerufen. Angefangen hat alles mit den PopUp Pausenhofkonzerten, bei denen Open-Air Konzerte mit Showtrucks auf Hamburger Schulhöfen veranstaltet wurden. Schnell stellte sich hierbei heraus, dass bei den jungen Bands der Bedarf an Auftrittsmöglichkeiten enorm hoch ist. So entstand 2010 der erste PopUp Bandwettbewerb. Seitdem vermittelt er den Kindern und Jugendlichen die Kraft von Livemusik, fördert musikalischen Nachwuchs in Hamburg durch Auftrittsmöglichkeiten vom großen Publikum und Entstehung der Fangemeinde sowie knüpft ein nachhaltiges Netzwerk für Musik zwischen Schulen und soziokulturellen Zentren

PopUp 2014 wird vom Landesmusikrat Hamburg mit der Unterstützung von der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg veranstaltet. Durchgeführt wird der Bandwettbewerb von klinkenborg.communications in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, Elevate Studios, Lola Kulturzentrum, Goldbekhaus und Eyecatcher.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.