Demo gegen AfD-Grillfest

Rechts: Polizeibeamte räumten die Blockade. Foto: Joto

Ernst-August-Stieg: Polizei setzte auch Wasserwerfer ein - mehrere Festnahmen

Von Tobias johanning.
Randale in Wilhelmsburg. Am Montag, dem Tag der Deutschen Einheit, feierten knapp 30 AfD-Anhänger in der AfD-Geschäftsstelle am Ernst-August-Deich ein Grillfest. Gegen diese Party demonstrierten nach Polizeiangaben rund 270 Menschen. Die Beamten sperrten das Gelände weiträumig ab. Als
Demonstranten die Zufahrtsstraße blockierten, löste die Polizei die Blockade mit Hilfe von Wasserwerfern auf. Mehrere Personen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. Ein Demonstrant musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.