Daughterville-Festival: Bald geht’s los!

Mit dabei in Wilhelmsburg: Bodega. Foto: daughterville

Das Programm steht: Am 4. Juli startet der Musikspaß auf dem Dockville-Gelände

Von Sabine Langner.
Jetzt ist das Programm endlich komplett: Nachdem eine ganze Reihe Künstler zugesagt haben, zählen die Fans des Daughterville Festivals jetzt die Tage bis zum Sommer. Am Sonnabend, 4. Juli, geht mit dem Daughterville-Festival die kleine Schwes-ter des Dockville Festivals an den Start.
Mit dabei sind unter vielen anderen Say Yes Dog aus Den Haag mit tanzbaren Synthieklängen. Tom Thaler & Basil kombinieren Rap mit elektronischen Beats. Auf Funk und Groove hingegen setzten die Leoniden. Mit auf dem Programm stehen aber auch der Rapper Kobito, U 3000, die Hamburger Schwestern Josepha und Coco, kurtz Joco und die Circusschule TriBühne.
Ab sofort gibt es Karten zum Preis von neun Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Daughterville Festival

Alte Schleuse 3
Eintritt: neun Euro plus
Gebühren an allen Vorverkaufsstellen
Mehr Infos:
❱❱ www.daughterville.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.