„Da wird ja jeder Baumarkt blass“

Die RTL 2-Verkaufsprofis Sükrü (l.) und Otto (r.) halfen Familie Kevioglu beim Flohmarktverkauf. Foto: Andreas tsilis

RTL2-Trödel-Trupp drehte bei Familie Kevioglu -
Ausstrahlung erst in sechs Monaten

Von Andreas Tsilis.
Gleich mit zwei Kamerateams kam der „RTL 2 - Trödel-Trupp“ auf die Elbinsel, um der Familie von Erol Kevioglu beim Flohmarktverkauf zu helfen. „Otto“ und „Sükrü“, das Trödel-Rettungskommando, nahen immer dann, wenn es darum geht, wertvolle Erbstücke oder billigen Plunder öffentlichkeitswirksam zu möglichst viel Geld zu machen.
Fast wäre der Dreh gar nicht zustande gekommen – eine Mischung aus Glück und Zufall behielt letztlich die Oberhand: Als RTL 2 anrief, ging Sohn Kubilay Kevioglu ans Telefon. „Die wollten uns einen Anhänger verkaufen“, erinnert er sich. Die Sache war schnell aufgeklärt, denn Vater Erol suchte einen solchen und der Trödeltrupp war der unbekannte Verkäufer!
So kam eins zum anderen. Am Ende standen die Kevioglus sowie Otto und Sükrü Seite an Seite, um auf dem Flohmarkt
containerweise Werkzeug an den Mann zu bringen. Sogar Verkaufsprofi Otto war überrascht wegen der Massen an Schrauben, Heißluftspistolen, Rasenmäher, Heckenscheren, Hammern, Äxten und mehr. „Da wird ja jeder Baumarkt blass.“
Selbst Familienmitglied Eileen Ellerbrock (in Kürze Eileen Kevioglu) staunte nicht schlecht über das, was Schwiegervater Erol im Laufe von 20 Jahren so alles gesammelt hatte.

„Erst mal sehen, ob
die Preise stimmen“

Für die RTL 2-Flohmarktprofis war es diesmal nicht der übliche Trödel, den man meistbietend loseisen musste. Das machte den Verkauf nicht unbedingt leicht. „Flohmarktbesucher suchen eigentlich andere Dinge“, scherzte Otto.
Von den erhofften 500 Trödelfans kamen geschätzt 200 auf die rund 400 Quadratmeter große, idyllisch gelegene Verkaufsfläche inmitten saftiger Wiesen und edler Pferde. Einer der Besucher war Christian Wrage. Der Schleusenwart und Signaltechniker hatte einen Freischneider und eine Sack-karre auf dem Zettel. „Erst mal googeln, ob die Preise stimmen“, sagte er. „Wenn ich das zu teuer einkaufe, werde ich sonst selbst zum Fall für die Trödelprofis.“
Durch eine Freundin bei der Freiwilligen Feuerwehr hatte er vom dem TV-Dreh bei den Kevioglus gehört. „Der Ackerschnacker funktionierte einmal mehr“, lachte Wrage. Die TV- Ausstrahlung soll in knapp sechs Monaten stattfinden. Der RTL 2 Trödel-Trupp ist seit acht Jahren jede Woche in Deutschland unterwegs. Bisher wurden 500 Folgen gedreht. Laut TV-Redakteur Fabian Gratzle erhält man täglich mehr als ein Dutzend Bewerbungen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.