Blubber bei die Fische

Am Freitag, 31. Juli, soll die Sauerstoffanreicherungs-Apparatur hier aufgebaut werden. Foto: Stadtkultur hafen

Aktionen und Diskussionen zur
Geschichte und Zukunft des Veringkanals

Auf die Sanierung des Veringkanals wartet man in Wilhelmsburg seit Jahren. Im Sommer sinkt der Sauerstoffgehalt des Wassers nicht selten in den kritischen Bereich. Mit der Aktion „Blubber bei die Fische“ will der Verein „Stadtkultur Hafen“ das Problem veranschaulichen. Geplant ist – zur Freude von Fisch, Klima, Pflanzen und Mensch – der Bau einer Sauerstoff-Anreicherungsapparatur.
Die Installation soll voraussichtlich am Freitag, 31. Juli, um 18 Uhr in Höhe der Soulkitchenhalle ihren Betrieb aufnehmen. „Wir starten aber schon jetzt mit der Sammlung von Baumaterialien wie Rohren, Schläuchen und Rasensprengern“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Spenden können in der „Deichdiele“, Veringstraße 156, oder in der „Kaffeeliebe“ im Atelierhaus 23 abgegeben werden.
Bereits am Sonnabend, 18. Juli, berichten Zeitzeugen von 16 bis 18 Uhr bei Kaffee und Kuchen von Früher - insbesondere über die Situation rund um den Veringkanal ab den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts. Interessante Dokumente oder Bilder können gerne mitgebracht werden. Musikalisch klinkt der Nachmittag mit zeitgenössischem (britischem) Swing aus. Die Veranstaltung findet in der „Kaffeeliebe“ im Atelierhaus 23, Anfahrt über Am Veringhof 23, statt.

Modelle basteln

Bereits ab 14 Uhr dürfen kreative Köpfe Modelle basteln, die zeigen, wie am Kanal der Uferbereich ausgestaltet oder Urban Gardening umgesetzt werden kann. Auch für den anvisierten Neubau der „Digital Concert Hall & New Media Gallery“ werden Ideen gesucht. Zum Ausprobieren gibt’s jede Menge Legosteine. Gebastelt wird in der „Kaffeeliebe“ am Sonnabend bis 20 Uhr, am Sonntag wird von 12 bis 18 Uhr über die Entwürfe diskutiert.
Bei all diesen Veranstaltungen informiert der Verein Stadtkultur Hafen e.V. über den aktuellen Stand des Projektes „Soulvillage“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.