Bärenstarke Freunde für Grundschüler gesucht

Grit von Wolffersdorff trifft sich einmal die Woche mit der achtjährigen Emily. Foto: Stefanie Langos

Mentorenprojekt des Malteser Hilfsdienstes
für Wilhelmsburg und Veddel

s. borstel/Stefanie langos,
wilhelmsburg

Der Malteser Hilfsdienst sucht ab sofort junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren in Wilhelmsburg und auf der Veddel, die beim Projekt „Balu und Du“ mitmachen wollen. Es soll Kindern zugute kommen, die etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen als andere und sie in ihrer Freizeit fördern.

Wie funktioniert das Projekt? Den Kindern wird ein großer Freund, der sogenannte „Balu“, an die Seite gestellt. Namensgeber von „Balu und Du“ ist das Dschungelbuch. Der große Bär Balu hilft dem Jungen Mogli durch den schwierigen Alltag und stärkt ihn. So einfach funktioniert auch „Balu und Du“. Stark und selbstbewusst kann eine solche Freundschaft die Kinder machen, und die gemeinsame Zeit bietet Anregungen über den Schulalltag hinaus.

Was wird gemacht? Einmal pro Woche unternehmen die Tandems etwas miteinander: Basteln, Radfahren, Inline-Skaten oder einfach nur Klönen. Die jungen Erwachsenen unterstützen und ermuntern die Grundschulkinder, Neues zu entdecken und sich auszuprobieren. Dabei lernen sie ihre Stadt noch einmal mit Kinderaugen kennen.

Müssen die Eltern der Kinder etwas zahlen? Nein, für Eltern, deren Kind an „Balu und Du“ teilnimmt, entstehen keine
Kosten. Alle Ehrenamtliche, die beim Mentorenprogramm engagieren, werden im Bereich Prävention geschult und durch hauptamtliche Mitarbeiter begleitet.

Wo können sich Interessenten melden? Weitere Informationen erteilt Anna Logemann unter Tel 20 94 08 64 oder unter Tel 0151/ 23 12 78 18, per E-Mail an anna.logemann@malteser.org oder auf der
Projekt-Homepage www.balu-und-du-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.