3. Elbinselrennen am Deich

Über 400 Radsportler werden auf der Elbinsel in die Pedale treten

von Sabine Deh

Die Rad-Gemeinschaft der Uni Hamburg veranstaltet am Sonntag, 9. September, zum dritten Mal das große Elbinselrennen. Von 10.30 bis 18.15 Uhr können Jedermänner aller Altersklassen sowie professionelle Lizenzfahrer an den Start gehen. Außerdem werden an diesem Tag noch der 4. Deutschland-Cup der Medizinberufe und die 33. Deutsche Radmeisterschaften der Ärzte und Apotheker ausgetragen.
„Die abwechslungsreiche, 5,5 Kilometer lange Rundstrecke zwischen Naturschutzgebiet Heuckenlock, Elbe und Deich wird während des Rennens für den Autoverkehr vollständig gesperrt sein“, informiert Robert Müller, sportlicher Leiter der Rad-Gemeinschaft der Uni Hamburg. Über 20 Streckenpos-ten sorgen für einen geordneten Rennablauf. Für jedes Rennen ist zudem ein Voraus- und Schlussfahrzeug im Einsatz. Gestrandete Radler werden gegebenenfalls vom „Besenwagen“ eingesammelt.
Auch bei den Renndistanzen dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Zur Auswahl stehen Strecken von einer Länge zwischen 11 und 82 Kilometern. Start und Ziel ist das Schützenhaus Moorwerder am Bauernstegel, wo am Ende die Pokale und Sachpreise überreicht werden. Duschen stehen den Sportlern in der Freiluftschule Moowerder am Moorwerder Hauptdeich 31 zur Verfügung. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennstart direkt vor Ort möglich. www.rg-uni-hamburg.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.