Schwerer Verkehrunfall in der Rubbertstraße

Hamburg: Rubbertstraße |

Junge (6) schwer verletzt



Am 5. November gegen 8 Uhr stieß in der Rubbertstraße ein PKW mit einem Sattelzug zusammen. Dabei wurden der 53-jährige PKW-Fahrer und sein 6-jähriger Enkel verletzt.
Während der Großvater mit Schnittverletzungen, Platzwunden und Prellungen davon kam, erlitt der Junge, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, schwere innere Verletzungen.
Der 28-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Wie es zu dem Unfall in der langgezogenen Kurve kommen konnte ist noch spekulativ. Zur Rekonstruktion des Unfalls wurden ein Sachverständiger sowie das LKA mit 3D-Vermessungstechnik hinzugezogen.

Die Rubbertstraße wurde bis 13:05 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.