Richtfest im Weltquartier

Vergangene Woche wurde im Gert-Schwämmle-Weg Richtfest für die ersten 24 von 265 öffentlich geförderten Wohnungen im IBA-Weltquartier gefeiert. Die Wohnungen sind zwischen 39 und 84 Quadratmeter groß, die Miete beträgt 5,70 Euro pro Quadratmeter netto kalt. Der Neubau von Architekten aus Dresden wird im Passivhausstandard errichtet und erfüllt damit anspruchsvolle energetische Anforderungen. „Neue und modernisierte Wohnungen geben im Weltquartier Hamburgern aus 30 Nationen ein neues Zuhause. Und das zu einem bezahlbaren Mietpreis“, lobte Umweltsenatorin Jutta Blankau. Saga-Chef Willi Hoppenstedt betonte die Stabilisierung der Nachbarschaften: „Daran arbeiten wir und daran wird auch dieser vor allem für Familien konzipierte Neubau seinen Anteil haben.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.