Noch einmal über die Erlebnisse der Flutkatastrophe reden?

Hamburg: Wilhelmsburg | Auch nach 50 Jahren läßt uns die Erinnerung an die große Sturmflut nicht los. Egal ob wir die Flut als Inselbewohner erlebt haben oder als Helfer in der Not.
Daher würde ich ein Treffen befürworten, indem alle interessierten Betroffenen noch einmal über ihre Erlebnisse miteinander reden können.
Man trifft sich wieder. 50 Jahre danach. Wie haben wir die Katastrophe erlebt? Wie hat die Flut unser Leben geprägt?

Wer an einem Treffen interessiert ist kann sich bei mir melden. Gemeinsam könnten wir ein Treffen organisieren. Telefon: 040-87099112
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.