Neue Turbine zur Stromerzeugung

Im Veddeler Aurubis-Werk ist vergangenen Mittwoch der erste Spatenstich zur Errichtung einer Turbine zur Stromerzeugung aus Abwärme vorgenommen worden. Der Betrieb der Anlage wird zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 5.000 Tonnen pro Jahr führen. Der Bau ist Teil der im Februar zwischen Aurubis und der Stadt geschlossenen 6. Emissionsminderungsvereinbarung, die Umweltschutzmaßnahmen mit Investitionen von insgesamt rund 20 Millionen Euro umfasst und eine Laufzeit bis 2016 hat. Der Investitionsaufwand für die neue Anlage beträgt 3,2 Millionen Euro, wovon 400.000 Euro als Fördermittel bereitgestellt werden. Die Montage der Turbine ist im Zeitraum März bis Juli 2013 vorgesehen, die vom Lieferzeitpunktabhängige Inbetriebnahme voraussichtlich im August des gleichen Jahres. pit
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.