Neue Sendereihe auf TIDE 96.0 startet mit der Windmühle Johanna

In der Rubrik „Gesprochene Noten “der neuen Sendereihe „Lichtblicke“ auf TIDE 96.0 geht es am 6. März (14 Uhr) um Heimweh. Eine Geschichte, geschrieben von Lejla Berger nach einer Idee von Peter White, beschreibt die Gefühle und das Erleben einer gebürtigen Wilhelmsburgerin, die nach 40 Jahren in ihre Heimat zurückkehrt. Im Mittelpunkt steht dabei die Windmühle Johanna, die der Hörer im Sendeverlauf ebenfalls kennenlernen wird.
Es wird verraten warum ausgerechnet der Krefelder Sänger Peter White ein Lied über die Wilhelmsburger Mühle singt. Der Cotexter und Mit-Komponist des Liedes, der in Duisburg zuhause ist, wird per Telefon zu Gast sein.

Die Rubrik „Oldie-Ecke“ beschäftigt sich mit dem Jahr 1962 – Musik und Zeitgeschehen. Und auch hier steht Wilhelmsburg, anlässlich der schrecklichen Flutkatastrophe, im Fokus.

"Lichtblicke" gibt es künftig alle 14 Tage mittwochs um 14 Uhr. TIDE 96.0 ist im Großbereich Hamburg über UKW und Kabel sowie weltweit im Internet zu empfangen. Weitere Infos: www.tidenet.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.