Kommt eine Brücke geflogen...

(Foto: André Lenthe)

Nächtliche Aktion: Vier neue Brücken über die Reichsstraße gebaut

Nicht schlecht, Herr Specht: In einer einzigen Nacht hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) vier neue Brücken über die Wilhelmsburger Reichsstraße aufgebaut. Für die Hauruck-Aktion wurde die B4/75 von Sonnnabend, 21 Uhr, bis Sonntag, 9 Uhr, voll gesperrt. Die neuen Brücken waren erforderlich, damit das Gelände der internationalen Gartenschau (igs), das östlich und westlich der Reichsstraße liegt, gleichermaßen besucht werden kann. Zwei Brücken sind für Fußgänger und Radfahrer vorgesehen, die beiden anderen für die Ein-Schienen-Bahn, die in sechs Meter Höhe über das Ausstellungsgelände verlaufen wird. Die Brücken wurden nacheinander in die Straße eingefahren und dann von Kränen „eingehängt“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.