Für viel Einsatz: ein Fußballfest!

Olaf Bock (vorn, 4. v. li.) mit seinem Team. Foto: pr
Hamburg: Sportplatz Slomanstraße |

Jugendwart Olaf Bock als „Held made in Hamburg“ geehrt.

Von Anna Sosnowski. Seit vielen Jahren sorgt Olaf Block (42) dafür, dass sich Veddeler Mädchen und Jungen nach der Schule auf dem Fußballplatz austoben können, anstatt zu Hause oder auf der Straße rumzuhängen.
Als Jugendwart beim FC Dynamo Hamburg und seit Herbst letzten Jahres beim Klub Kosova kümmert er sich um die Jugendmannschaften und organisiert das Fußballtraining auf dem Sportplatz Slomanstraße für knapp 90 Kinder. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Block jetzt von Hamburg Energie als „Held made in Hamburg“ geehrt.
Als Preis richtete der städtische Stromversorger ein Freundschaftsspiel für den Ausgezeichneten aus. Nach einem 4:4-Unentschieden feierten die
Kicker gemeinsam ein Grillfest und schauten sich ein Spiel der Weltmeisterschaft in Brasilien an.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.