Hurra, endlich Schule!

Die sechsjährige Sila Cagatay aus Wilhelmsburg ist eines von insgesamt 13.214 Kindern in Hamburg, die in der vergangenen Woche eingeschult wurden. (Foto: sl)

Für 521 Erstklässler beginnt in Wilhelmsburg der Ernst des Lebens

Wie die Schule heißt, in die Sila Cagatay seit gestern geht, weiß die Sechsjährige noch nicht so genau. „Aber das ist die gleiche Schule wie die von meiner großen Schwester, und ich habe dann genau so viele Ferien wie sie“, strahlte sie. Viel wichtiger als den Namen der Schule fand die Erstklässlerin, dass sie zur Einschulung ein neues Kleid bekommen hat. „Da ist eine Melone drauf“, freute sie sich. Und sie weiß genau, was sie in der Schule zukünftig will: „Ich möchte schreiben und lesen lernen. Meinen Namen kann ich schon schreiben. Und wenn ich mehr kann, dann kann ich Geschichten selber lesen.“
Sila ist eines von rund 13.214 Kindern, die in diesem Jahr in ganz Hamburg eingeschult wurden. Allein auf den Elbinseln sind es 521 Erstklässler: Die Ganztagsschule Fährstraße startet mit zwei Klassen und 38 Schülern. In der Schule auf der Veddel sind es drei Klassen mit 59 ABC-Schützen. Die Schule Rotenhäuser Damm kommt auf vier Klassen mit 65 Schülern. In der Stadtteilschule Wilhelmsburg beginnen 69 Kinder in vier Klassen. Spitzenreiter ist die Elbinselschule mit 106 Kindern in sechs Klassen. Die Grundschule Kirchdorf besuchen ab sofort 74 neue Schüler in vier Klassen. Die Grundschule Stübenhofer Weg hat 57 Erstklässler auf drei Klassen verteilt, und die Schule an der Burgweide hat 53 Kinder ebenfalls auf drei Klassen verteilt. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem 546 Kinder in Wilhelmsburg eingeschult wurden, ist in diesem Jahr ein leichter Rückgang zu verzeichnen.
Die gute Nachricht für die Schüler der Schulen Krieterstraße und Elbinselschule: Alle sechs Container, die als mobile Klassenzimmer dienten, konnten in den Ferien abgebaut werden, weil die Bauarbeiten an den Schulen abgeschlossen sind. Damit können die Kinder endlich in „richtigen“ Räumen lernen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.