Widerstand

1 Bild

Vom Recht auf Wohnen: Das Beispiel Brasilien 1

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 12.05.2014 | 115 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Kapitalistische Stadtgestaltung und Orte des Widerstands im Kontext von WM und Olympia Die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer und die damit verbundenen Verwertungsstrategien kapitalistischer Stadtgestaltung führen in vielen brasilianischen Städten zu massiven sozial-räumlichen Umstrukturierungsprozessen, die das Leben, Arbeiten und Wohnen vieler Bewohner_innen beeinflussen. Vor allem Wohnraum wird dabei zu...

1 Bild

Indien – die größte Demokratie der Welt?

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 12.05.2014 | 97 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Marktmacht, Hindunationalismus und Widerstand Die „größte Demokratie der Welt“, wirtschaftlich prosperierend, kulturell vielfältig – das ist das Bild, das Regierungen in Delhi gerne von Indien zeichnen und das viele Medien in Europa bereitwillig übernehmen. Hunger und Ausbeutung kommen bisweilen auch zur Sprache, aber sie gelten in der Regel nicht als Preis für den wirtschaftlichen Erfolg westlicher Konzerne und indischer...

1 Bild

Honduras: Literatur im Widerstand

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 89 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Nach dem Putsch im Juni 2009 haben sich Künstlerinnen in Honduras im Widerstand organisiert. Welche Bedeutung spielt die Literatur in der aktuellen gesellschaftlichen Situation? Diana Vallejo wird aus ihren Werken lesen und über das Engagement der Künstlerinnen berichten. [Mit Diana Vallejo Baca (Nationaler Verband Honduranischer Schriftstellerinnen ANDEH)] Weitere Infos zu den Romerotagen 2014 gibt es unter...

1 Bild

Der Kampf gegen die Apartheid

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 140 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Nach dem Tod Nelson Mandelas im Dezember richtet sich die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit wieder intensiver auf Südafrika. Mandela wird als Versöhner gefeiert. Sein jahrelanger Kampf gegen die Apartheid auch aus dem bewaffneten Untergrund wird dabei nur selten erwähnt. In seinem Vortrag gibt Christoph Marx einen Überblick über die Geschichte der Apartheid. Erst vor diesem Hintergrund lassen sich die gegenwärtigen...

1 Bild

ChaosComputerClub im CCH

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 30.12.2013 | 53 mal gelesen

Schnappschuss

Die Sapeurs - Eleganz als symbolischer Widerstand gegen Armut

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.10.2013 | 191 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Auf unterschiedliche Art und Weise nutzen subkulturelle Bewegungen Kleidung und Insignien, um sich dem gesellschaftlichen Mainstream und machtvollen Strukturen entgegen zu stellen. Die kongolesisch-diasporische Subkultur der Sapeurs ist dafür bekannt, sich extravagant dramatisch mit edelsten Maßanfertigungen zu kleiden. Als postkoloniale Parodie werden die glamourösen Auftritte der Sapeurs Vereinigung SAPE (Society of...

90 Jahre „Hamburger Aufstand“: Vom Scheitern einer Revolution

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 23.08.2013 | 132 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Am 23. Oktober 1923 beginnt die Revolte: Kommunist_innen stürmen in Hamburg Polizeiwachen und erbeuten Waffen. In Barmbek bauen sie Barrikaden und liefern sich Scharmützel mit der Polizei. Doch was zum Fanal der Weltrevolution werden sollte, endet am nächsten Tag in einer Niederlage. In der DDR verehrt, sahen Konservative in der Revolte den Beleg der antidemokratischen Haltung der KPD. Beide Einschätzungen verkennen jedoch...

1 Bild

Protestgeflimmer: Die Kämpfer des Dorfes Qiugang (China)

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 22.04.2013 | 81 mal gelesen

Hamburg: Lichtmeß Kino | Regie: Ruby Yang, Thomas Lennon (Dokumentar-Kurzfilm, CH/USA 2010, 40 Min.) Vorfilm: RED DUST Regie: Karin T Mak (Dokumentar-Kurzfilm, CH 2010, 20 Min.,OmU) Mit Jost Wübbeke (Forschungszentrum für Umweltpolitik, Berlin) In den Kurzfilmen werden Menschen vorgestellt, die sich unter großem Risiko für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen in China einsetzen. Ihre Proteste richten sich gegen die gefährlichen Folgen der...

1 Bild

Methfesselfest: Feiern mit Verstand

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 03.08.2012 | 869 mal gelesen

Hamburg: else-rauch-platz | Ab Freitag, 10. August, steigt das Initiativenfest in Eimsbüttel

Ein Pastor im Widerstand

Karin Istel
Karin Istel | Blankenese | am 31.05.2012 | 170 mal gelesen

Hamburg: Ev. Gemeinde-Akademie | Am Mittwoch, 13. Juni, wird der Düsseldorfer Theologe und Autor Dr. Ferdinand Schlingensiepen einen der wichtigsten Männer des deutschen Widerstands vorstellen: Harald Poelchau (1903 - 1972). Poelchau war Mitglied im "Kreisauer Kreis" und begleitete an die 1.000 Gegner des NS-Regimes als Seelsorger auf ihrem Weg zur Hinrichtung. Unter Einsatz seines Lebens schmuggelte er Briefe von Inhaftierten wie Dietrich Bonhoeffer und...

Frauen im Widerstand

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 17.04.2012 | 265 mal gelesen

Wer waren Elfriede Scholz, Lina Haag, Constanze Hallgarten, Elisabeth Thadden oder Hanna Soll? Frauen im Widerstand gegen Adolf Hitler und seine fanatischen Schergen. Die Autorin Viktoria Meienburg, Wiesenstraße 44, widmet sich am Sonnabend, 21. April, ab 20 Uhr diesen mutigen Frauen in Form einer Lesung und verrät außerdem, warum sich die Naziführung über Friedelind Wagner aufregte. Der Eintritt kostet acht Euro. sd

1 Bild

Bauwagengruppe Zomia: Was bleibt 10

Moritz Krauß
Moritz Krauß | Wilhelmsburg | am 03.11.2011 | 860 mal gelesen

Was bleibt und was muss weg, diese Frage haben sich sicher alle von ihnen schon einmal gestellt, spätestens beim nächsten Frühjahrsputz oder nach einem WG Plenum, in dem festgestellt wird, dass die Bude mal wieder aufgeräumt werden muss. Doch was passiert, wenn sie nicht selbst entscheiden können, was bleiben darf und was gehen muss? Dann landet ein altes Erbstück im Müll oder die Lieblingssocken fliegen weg, weil sie...