vortrag

Wie Hamburg Weltstadt wurde

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Neustadt | vor 11 Stunden, 25 Minuten | 39 mal gelesen

Hamburg: Hamburg Museum | Von der Großstadt zur Weltstadt – 1914 und 1933“ - so lautet der Titel eines Vortrags im Hamburg Museum, Holstenwall 24, am Dienstag, 14. Juli. Ab 17.30 Uhr erfahren die Besucher im Rahmen der Reihe „Stadt im Wandel“ anhand von Karten, Plänen und historischen Fotografien die Antworten der Stadtplanung auf drängende Probleme zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wohnungsnot, eine veraltete Infrastruktur und technischer Wandel...

"Arbeitertöchter und Prololesben“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 23.06.2015 | 60 mal gelesen

Hamburg: Centro Sociale | Unter dem Motto „Arbeiter_innentöchter und Prololesben“ lädt das Centro Sociale für Freitag, 26. Juni, ein zu einem Vortrag. Um 19 Uhr schildert die Autorin Tanja Abou Organisationsformen von nicht-bürgerlichen Feministinnen der 1980er- und 1990er-Jahre. Adresse: Sternstraße 2. DA

1 Bild

"AWO auf Wilhelmsburg für alle"

AWO Hamburg
AWO Hamburg | Wilhelmsburg | am 08.06.2015 | 49 mal gelesen

Hamburg: AWO Seniorentreff Wilhelmsburg | Mit einem späten Frühstück ab 11 Uhr in den Tag starten und den AWO-Seniorentreff Wilhelmsburg kennenlernen - so beginnt der Tag der offenen Tür. Zwischendurch gibt es Spiele und Filme. Nachmittags geht der Seniorentreff gemeinsam - bei schönem Wetter - auf den Energiebunker in Wilhelmsburg. Anschließend werden Kaffee und Kuchen serviert. Dieser Termin findet in der AWO-Aktionswoche statt.

Mit dem Herzen zur eigenen Gesundheit

Miriam Kopf
Miriam Kopf | Othmarschen | am 03.06.2015 | 47 mal gelesen

Gross Flottbek: Die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr gibt am Donnerstag, 4. Juni, Tipps, wie man „Mit dem Herzen zur eigenen Gesundheit finden“ kann. Der Vortrag mit Übungen findet von 19 bis 20.30 Uhr in der VHS-West, Waitzstraße 31, statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Referent ist Dr. Markus Peters, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren. MIK

1 Bild

Plastik in den Meeren - Was soll das?

Andreas Scharnberg
Andreas Scharnberg | Neugraben | am 28.05.2015 | 87 mal gelesen

"Entweder kriegen wir das auf die Reihe oder wir fahren den Planeten gegen die Wand", war die Antwort von Prof. Dr. Mojib Latif auf eine Zuschauerfrage, die ein Zuschauer seines Vortrages in der Tu-Tech Harburg stellte. Der aus Funk- und Fernsehen bekannte Autor wird nicht Müde, sich für die Natur und Umwelt einzusetzen. In seinem Vortrag zum Thema "Das Ende der Ozeane, warum wir ohne die Meere nicht überleben werden" geht...

Das Johanneum in der Nachkriegszeit

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 27.05.2015 | 57 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr hält Dr. Uwe Reimer den Vortrag „Das Johanneum in der Nachkriegszeit. Vom Umgang mit der Vergangenheit“. Der ehemalige Schulleiter des Johanneums untersucht, wie Lehrer und Schüler des Gymnasiums (Foto aus dem Jahr 1959) die Nachkriegszeit erlebt und verarbeitet haben. Um ein fundiertes Bild der Schulwirklichkeit in den 1950er Jahren zu erhalten, führte er über 40 Interviews mit ehemaligen...

Infos zum Schlaganfall

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 27.05.2015 | 44 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Lenzsiedlung | Das Thema Schlaganfall steht im Mittelpunkt des nächsten „Frühstück mit interessanten Gästen“ am Mittwoch, 3. Juni. Der Krankenpfleger Per Leonhardt erläutert, wie man die Symptome erkennen und im Ernstfall richtig reagieren kann. Das Frühstück beginnt um 10 Uhr im Bürgerhaus Lenzsiedlung, Julius-Vosseler-Straße 193, und kostet drei Euro. Um 11 Uhr stellt sich Per Leonhardt vor. Interessierte melden sich an unter 41 62 01...

1 Bild

"Hamburg aus der Luft 1954 - 1969" Lichtbildervortrag von Prof. Dr. Gert Kähler

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 19.05.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Bei Ende des Krieges hatte Hamburg weniger als eine Million Einwohner, 1964 war die Stadt auf mehr als das Doppelte angewachsen. Von der Trümmerräumung, der Reparatur des noch Vorhandenen bis zum Neubau der Straßen, Plätze und Häuser wurde eine gewaltige Aufbauleistung vollbracht – und das vor dem Hintergrund der Bedrohung durch einen nächsten Krieg, der ein Atomkrieg sein würde. 1954 machte der Fotograf des »Hamburger...

Die Nachkriegszeit im Spiegel der Literatur

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 06.05.2015 | 50 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Unter dem Motto „Trügerische Hoffnung auf Neubeginn“ referiert die Journalistin Charlotte Böhm am Dienstag, 12. Mai, über die Nachkriegszeit im Spiegel der Literatur von Peter Weiss, Arno Schmidt und Hubert Fichte. Ihr Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79. Der Eintritt kostet drei Euro. Der in der Nazi-Zeit emigrierte Peter Weiss sollte Ende der 70er Jahre...

1 Bild

Kulturcafé Komm du - Das Programm im Mai 2015 / Konzerte, Lesungen, Vorträge und zwei Ausstellungen

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 01.05.2015 | 64 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | . Das Kulturcafé Komm du lädt ein ... Konzerte, Lesungen, Vorträge und zwei Ausstellungen im Mai 2015 Weitere Informationen Kulturcafé Komm du Buxtehuder Straße 13 21073 Hamburg-Harburg Tel.: 040 / 57 22 89 52 Homepage: www.komm-du.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 7:30 bis 17:00 Uhr, Sa 9:00 bis 17:00 Uhr Sofern nicht anders angegeben beginnen die Veranstaltungen jeweils um 20:00 Uhr. Eintritt frei /...

1 Bild

"Josef Strauss - ein Leben im Schatten des Walzerkönigs" / Vortrag mit Musikbeispielen von Marc-Enrico Ibscher, Do 7.5.2015 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du - Eintritt frei

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 30.04.2015 | 53 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Vortrag im Kulturcafé Komm du "Josef Strauss - ein Leben im Schatten des Walzerkönigs" Vortrag mit Musikbeispielen von Marc-Enrico Ibscher Donnerstag, 7. Mai 2015, 20:00 bis 22:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Josef Strauss (1827-1870), Sohn von Johann Strauss (Vater) und Bruder von Johann Strauss (Sohn), war ein "Genie wider Willen", der eigentlich gar keine musikalische...

Gespräche: Wie ist die Lage in Ägypten?

Miriam Kopf
Miriam Kopf | Blankenese | am 29.04.2015 | 46 mal gelesen

Hamburg: Gemeindehaus Blankenese | Blankenese: Im Rahmen der Blankeneser Gespräche spricht Pastor Axel Matyba über die aktuellen Entwicklungen in Ägypten. Der Vortrag findet am Dienstag, 5. Mai, von 15.30 bis 18 Uhr im Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a, statt. Eintritt: fünf Euro. Matyba ist Beauftragter der Nordkirche für den christlich-islamischen Dialog. Er hat die arabische Revolution 2011 in Ägypten mit erlebt und zuletzt vor Ort im Herbst 2014...

Vortrag zum Thema Flüchtlingspolitik

Miriam Kopf
Miriam Kopf | Blankenese | am 29.04.2015 | 80 mal gelesen

Hamburg: Gemeindehaus Blankenese | Blankenese: Die Flüchtlingshilfe „Runder Tisch“ organisiert einen Vortrag am Mittwoch, 6. Mai. Thema: „Schützt Europa seine Grenzen oder schützt es die Flüchtlinge?“ Die Völkerrechtlerin Nora Markard wird sich ab 20 Uhr im Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64a, mit Recht und Unrecht in Flüchtlingsfragen sowie den Möglichkeiten einer solidarischen Flüchtlingspolitik beschäftigen. Eintritt: fünf Euro. MIK

Hamburgs Blick auf die NS-Zeit

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 07.04.2015 | 65 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Die Frage, wie sich die Hamburger Öffentlichkeit in den letzten 70 Jahren mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt hat, steht am Dienstag, 14. April, im Fokus eines Vortrages in der Galerie Morgenland, Sillemstraße 79. Um 19.30 Uhr referiert Professor Dr. Malte Thießen, Juniorprofessor für europäische Zeitgeschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, unter dem Titel „Hamburgs ‘zweite Geschichte’ des...

Lettow-Vorbeck: Held oder Mörder?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 18.03.2015 | 47 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel befasst sich am Dienstag, 24. März, in der Sillemstraße 79 ab 19.30 Uhr mit Paul von Lettow-Vorbeck. Etliche Straßen und Kasernen wurden nach dem deutschen Kolonialgeneral benannt. Ausgeblendet wird dabei gern seine Beteiligung an Völkermorden und seine Sympathie für die Nazis. Der freie Geschichtswissenschaftler und Buchautor Uwe Schulte-Varendorff wird versuchen, Licht in das Leben des...

Vortrag: Zwischen FKK und Vegetariern

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 11.03.2015 | 57 mal gelesen

Hamburg: Bürgertreff Stellingen | Die Historikerin Dr. Katrin Schmersahl hält am Freitag, 13. März, um 18 Uhr einen Lichtbilder-Vortrag zum Thema Reformbewegungen. Die inhaltliche Bandbreite reicht vom Nudismus – also der Freikörperkultur (FKK) – bis zum Vegetarismus. Der Eintritt zum Bürgertreff Stellingen, Spannskamp 43, beträgt drei Euro. DA

Moskau-Botschafter spricht über die Krim

sabine deh
sabine deh | Bahrenfeld | am 03.03.2015 | 48 mal gelesen

Die Annexion der Krim durch Russland liegt nun fast ein Jahr zurück. Freiherr Rüdiger von Fritsch, Deutscher Botschafter in Moskau, spricht am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr im Haus Rissen, Rissener Landstraße 193, über das Thema „Gegenwart und Zukunft der Deutsch-Russischen Beziehungen - eine Momentaufnahme“. Der Eintritt für Vortrag mit anschließender Diskussion und einem kleinen Imbiss beträgt 25 Euro....

Vortrag zum Boxeraufstand

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 18.02.2015 | 82 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | In ihrer Reihe „Kolonialgeschichte“ lädt die Galerie Morgenland für Dienstag, 24. Februar, ein zum Vortrag „Umstritten von Anfang an. Alfred Graf von Waldersee und die Niederschlagung des ‘Boxeraufstands“ 1900/01 in China“. Der Historiker Dr. Josef Schmid erläutert um 19.30 Uhr die umstrittene Rolle, die Generalfeldmarschall Alfred Graf von Waldersee (1832–1904) im Kaiserreich spielte – als Erzkonservativer, der ein Vorrecht...

1 Bild

Lebensmittelretten – Dinner Deluxe statt Biotonne

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 16.02.2015 | 123 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Kartoffeln oder Tomaten werden aufgrund „falscher“ Form oder Farbe aussortiert. Supermärkte werfen tonnenweise noch genießbare Lebensmittel in den Müll. Global wandern jährlich 1,3 bis 2 Mrd. Tonnen Lebensmittel in die Tonne. Allein in Hamburg hat die Initiative »Lebensmittelretten.de« von foodsharing e.V. bereits rund 56 Tonnen Lebensmittel gerettet. Wie das geht, warum das gut ist und was jede_r Einzelne tun kann,...

1 Bild

Transformierendes Design – designte Transformation?

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 16.02.2015 | 82 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Zur Rolle von Design für die Gestaltung einer nachhaltigen Gesellschaft Mit Dr. Bernd Sommer (Norbert Elias Center for Transformation Design & Research der Europa-Universität Flensburg) Kompostierbare Textilien, essbare Verpackungen, reine Kunststoffe oder Metalle, die unendlich oft für denselben Zweck verwendet werden können – sieht so die Zukunft aus? Diesen Fragen und der Rolle von Design im Rahmen von...

1 Bild

Denis Goldberg zur Lage am Kap der guten Hoffnung

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 16.02.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Nach ihrem Wahlsieg im April 2014 steht die ANC-geführte Regierung vor Problemen: Der Gewerkschaftsbewegung droht die Spaltung, Teile wollen eine politische Alternative zum ANC aufbauen, Präsident Zuma sieht sich massiver Kritik ausgesetzt. Der sozialen und wirtschaftlichen Krise will die Allianz aus ANC, COSATU und SACP mit einer radikalen ökonomischen Transformation begegnen. Vor 60 Jahren wurde die „Freiheitscharta“,...

W3-Vortrag: Von Grünen und Braunen

sabine deh
sabine deh | Altona | am 10.02.2015 | 47 mal gelesen

Sozialwissenschaftler und Autor Andreas Speit hält am Montag, 16. Februar, um 19.30 Uhr in der Werkstatt 3, Nernstweg 32, den Vortrag „Von Grünen und Braunen - Ökologie von Rechts“. Eintritt: drei Euro.

1 Bild

Horst Janssen und die Frauen

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 04.02.2015 | 170 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Horst Janssen war ein Frauenheld, ein "womanizer". Ab und zu warf er ´mal eine die Treppe hinunter oder verprügelte sie. Unzählige Frauen soll er besessen haben. Diesem weitverbreiteten Vorurteil werden wir mit seinen Texten entgegentreten. Poetisch, zärtlich, geistreich, exzentrisch, mitunter kauzig - in den Briefen, Gedichten und Texten an und für seine Frauen spiegelt sich Janssens Charakter. Andreas Lübbers,...

Vortrag: Die Gebote im Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 04.02.2015 | 83 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Am Dienstag, 10. Februar, lädt der Rabbiner Dr. Almekias-Siegl um 19 Uhr in die Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, ein. Er wird über die Gebote im Judentum berichten. Eintritt: sieben Euro. SL