Umweltschutz

1 Bild

Kleine Umweltschützer pressen ihren Apfelsaft zukünftig selbst

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 08.11.2016 | 18 mal gelesen

Hamburg, 3. November 2016 ─ Bei der Einweihung der neuen Saftpresse ging es in der DRK-Kita Heist hoch her. Erst reichten viele kleine Hände Äpfel an, dann wurde mit vereinter Kraft an der Kurbel gedreht, bis endlich der leckere Apfelsaft aus der Presse sprudelte. Die Aktion ist ein weiterer Baustein der engagierten Bildungsarbeit der Kita zu Themen wie Abfallvermeidung, Ernährung und Ressourcenschutz, für die sie im...

1 Bild

Die Zukunft, die wir wollen – das Hamburg, das wir brauchen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Eimsbüttel | am 25.10.2016 | 23 mal gelesen

Hamburg: Volkshochschule Hamburg Mitte | Hamburger Ratschlag zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung Was muss Hamburg tun, um die Nachhaltigkeitsziele (SDG) der UN-Agenda 2030 umzusetzen? Die Zivilgesellschaft ist bei diesem Ratschlag eingeladen, in Werkstattgesprächen gemeinsame Handlungsfelder und Forderungen an die Hamburger Politik in folgenden Querschnittsthemen auszuhandeln: „Umwelt und Klimaschutz“, „Bildung für Nachhaltige...

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Rotherbaum | am 25.10.2016 | 7 mal gelesen

Hamburg: Abaton Kino | Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Tomorrow ist ein Film von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent über die Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten sie in zehn Länder. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die...

2 Bilder

Kinderkulturkarawane: DAS FINALE

Ralf Classen
Ralf Classen | Ottensen | am 24.10.2016 | 14 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche Altona | Mit: Companhia Dança Nativos (Brasilien), The Dreamcatcher (Indien), Kigamboni Community Center/KCC (Tansania), Schirmherr RON WILLIAMS sowie Überraschungsgästen und Workshoppräsentationen Mehr als zwei Monate sind sie mit der Kinderkulturkarawane kreuz und quer durch Deutschland gereist, haben ihre künstlerischen Shows auf Theaterbühnen, in Schulen und auf Straßenfesten präsentiert, haben in Workshops ihr kreatives Können...

1 Bild

„Einfach ignorant abgeschmettert“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Altona | am 14.09.2016 | 89 mal gelesen

Max-Brauer-Allee: Tempo-30-Antrag der Anwohner von der Verkehrsbehörde abgelehnt, klagt der ADFC

1 Bild

Fluglärm – wie wird es bloß leiser? 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Lurup | am 06.07.2016 | 225 mal gelesen

Politiker und Bürger liegen sich mit Vorschlägen gegen laute Starts und Landungen quer – eine Übersicht

2 Bilder

Vortrags- und Diskussionsabend „Plastikfrei – sei dabei"

Gisela Baudy
Gisela Baudy | Harburg | am 24.06.2016 | 28 mal gelesen

Harburg: Rathaus Harburg | Wussten Sie, dass allein in Deutschland jährlich sechs Milliarden Plastiktüten beim täglichen Einkauf ausgeben werden? Das macht 71 Plastiktüten pro Kopf und Jahr. Oder ist Ihnen bekannt, dass Mehrwegtaschen aus recycelbaren Kunststoffen eine ebenso gute Ökobilanz wie solche aus Naturfasern haben? Und dass umgekehrt Einwegtüten aus Kunststoff wie Einwegtüten aus Papier der Umwelt am meisten schaden? Laut der Deutschen...

1 Bild

Ökologischer Finanzausgleich für Grünflächen

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 24.06.2016 | 6 mal gelesen

Anne Krischok: „Flächenbedarf für neue Wohnungen und Gewerbeflächen sollen über Natur-Cent mit naturschutzfachlichen Interessen in Einklang gebracht werden.“ Als erstes Bundesland führt Hamburg einen dauerhaften Mechanismus zum ökologischen Ausgleich des Flächenverbrauchs ein. Die über die Grundsteuer zusätzlich erzielten Einnahmen sollen künftig in ein Sondervermögen "Naturschutz und Landschaftspflege" fließen. Bauleute...

1 Bild

Mülldetektive setzen ein Zeichen gegen Wegwerfplastik

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 13.06.2016 | 18 mal gelesen

Hamburg, 6. Juni 2016 ─ Am vergangenen Freitag fand anlässlich des Welt-Umwelttages in knapp 700 Kitas in ganz Deutschland der Mülldetektive-Aktionstag statt. An diesem Tag wurden ein- bis sechsjährige Kinder gegen Wegwerfplastik und für mehr Ressourcenschutz aktiv. Celina, Greta und Friedrich, 5 Jahre, aus der Hamburger Kita „Kinderhaus 4 Zeiten“ präsentierten beispielsweise im Rahmen einer Müll-Kunst-Ausstellung selbst...

1 Bild

"Alsterwasser" | Krimilesung mit Werner Färber am Donnerstag, 16.06.2016 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 19.05.2016 | 13 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Autorenlesung im Kulturcafé Komm du "Alsterwasser" - Krimilesung mit Werner Färber Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Tödlicher Undercover-Einsatz Der zweite Fall für die Hamburger Umweltaktivistin Lea Mertens Werner Färbers neuer Kriminalroman spielt vor dem Hintergrund der Tätigkeit verdeckter Ermittler. Deren Macht hat der Bundesgerichtshof...

1 Bild

Bundesbildungsministerin übernimmt Schirmherrschaft für Kita-Projekt „Die Mülldetektive“

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 08.03.2016 | 19 mal gelesen

Hamburg, 8. März 2016 ─ Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka unterstützt das S.O.F.-Bildungsprojekt „Die Mülldetektive – Kita-Kinder werden aktiv!“ mit ihrer Schirmherrschaft. Im Rahmen des Projekts setzen Kindertageseinrichtungen und Kindergärten (Kitas) in ganz Deutschland mit einem Aktionstag am 3. Juni 2016 ein Zeichen gegen Wegwerfplastik und für mehr Abfallvermeidung. „Dieses Engagement der Kitas für den...

1 Bild

S.O.F. startet bundesweites Kita-Projekt gegen Wegwerfplastik

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 11.01.2016 | 90 mal gelesen

Hamburg, 7. Januar 2016 ─ Allein in Deutschland verbrauchen wir pro Jahr so viele Plastiktüten, dass diese aneinandergereiht 46 Mal die Erde umrunden würden. Die Einmal-Plastiktüte ist Sinnbild für unsere Wegwerfgesellschaft. Um ein Zeichen für mehr Ressourcenschutz zu setzen, ruft die S.O.F. bundesweit Kindertageseinrichtungen dazu auf, sich im Rahmen des Projekts „Die Mülldetektive“ an einem Aktionstag gegen Wegwerfplastik...

1 Bild

Weg mit dem Springkraut-Dschungel!

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 04.08.2015 | 102 mal gelesen

Umweltschützer suchen Helfer für Naturschutz-Aktion im Neugrabener Moor

1 Bild

Hilf mir hoch!

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 14.07.2015 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

Hamburg wird gentechnikfreie Region – Anne Krischok, SPD: „Das lange Warten und die scheinbar endlosen Diskussionen haben sich für mehr Verbrauchersicherheit ausgezahlt.“

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 20.06.2015 | 63 mal gelesen

In ihrer Funktion als Vorsitzende des Umweltausschusses hatte Anne Krischok, Umweltpolitikerin der SPD, in der letzten Legislaturperiode maßgeblich dazu beigetragen, dass Hamburg dem Netzwerk gentechnikfreier Regionen – der so genannten Charta von Florenz – beitritt. So sorgt der Senat für mehr Sicherheit für Hamburgs Verbraucherinnen und Verbraucher. Beim Kauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse aus Hamburg können alle...

1 Bild

Gewässerführung an der Tarpenbek

U1 Ing5
U1 Ing5 | Altona | am 20.06.2015 | 84 mal gelesen

Hamburg: Tarpenbek | Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) lädt zu einer Gewässerführung an der Tarpenbek am 6. Juli 2015 ein! Gemeinsam mit dem Diplombiologen Wolfram Hammer und Stephan Schneider vom Bezirksamt Eimsbüttel informiert die BSU über Zustand und Entwicklungspotential der Tarpenbek sowie über aktuelle und zukünftige Maßnahmen zu ihrer Aufwertung. Welche Fische und Kleinlebewesen leben in der Tarpenbek? Was für...

Autowäsche muss sein – Aber nicht vor der Haustür!

Helene Pagels
Helene Pagels | Eimsbüttel | am 27.05.2015 | 412 mal gelesen

Im Frühling sieht man sie wieder häufiger: Autobesitzer, die ihr Fahrzeug auf ihrem Grundstück oder sogar am Wegesrand per Hand waschen und auf Hochglanz polieren. Der Umwelt tut man damit aber nichts Gutes – und erlaubt ist das Waschen unter freiem Himmel meist auch nicht. Bei der Autowäsche fällt Schmutzwasser an, das Kraftstoff-, Öl-, Ruß- und Schwermetallpartikel enthält. Verwendet man ein Reinigungsmittel und nicht nur...

1 Bild

Repair-Café war wieder ein voller Erfolg! 1

Claudia Rothe
Claudia Rothe | Wilstorf | am 08.04.2015 | 273 mal gelesen

Repair-Café im Februar war wieder ein voller Erfolg Es scheint sich herumzusprechen, dass an den festen Terminen des Repair-Cafés geliebte Haushaltsgegenstände, Kleidung, Fahrräder, PCs und einiges mehr repariert werden kann, denn jedes Mal wächst die Besucherschar. Und so waren es im Februar ca. 50 Gäste, die bei Kaffee und kleinen Snacks darauf warteten, ihr Problem an die ehrenamtlichen Tüftler und Fachleute übergeben...

1 Bild

„Ein schwarzer Tag für die Umwelt“ 2

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 03.03.2015 | 240 mal gelesen

Kohlekraftwerk Moorburg jetzt offiziell in Betrieb genommen – Umweltschützer empört

1 Bild

Sie wollen uns gar nicht ärgern! 1

Ulrich Tamm
Ulrich Tamm | Neugraben | am 01.03.2015 | 102 mal gelesen

Ich dachte immer das diese Tierart Haufen baut, um damit Gartenbesitzer zu ärgern. Es stimmt aber nicht! Besonders viele Haufen baut das drollige kleine Kerlchen, wenn es den Frühling in den Lenden spürt. Mit diesem Gefühl möchte es dann einen Partner/Partnerin finden. Aus jedem neuen Haufen steckt es die Nase hervor und schnüffelt, sehen kann es ja nicht, nach einem kurzfristigem Vergnügen. Nachdem ein netter Herr dies...

1 Bild

Upcycling: Vom Tetra Pak zum Hocker

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 17.10.2014 | 121 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Mit Workshopleiter_innen der Material Mafia, Berlin Tetra Paks? Für erfahrene Re- und Upcycler_innen ist dies ein altbekanntes Material. Viele haben damit schon einmal Geldbeutel, Blumentöpfe oder anderen Kleinkram gebastelt. In Tetra Paks steckt aber noch viel mehr: Zum Beispiel ein Hocker. Die Material Mafia aus Berlin zeigt uns wie. In Gruppenarbeit erlernen die Teilnehmenden die dazu nötige Falttechnik und fertigen...

Broschüre: Harburg Netzwerk

Karin Istel
Karin Istel | Alvesen | am 22.07.2014 | 89 mal gelesen

Sabine Deh, Harburg – Nachhaltige Entwicklung zielt darauf an, dass alle Menschen heute und morgen gut leben können - überall auf der Welt. In der neuen Harburg21-Broschüre „Gelebte Nachhaltigkeit im Bezirk Harburg“ werden 22 Projekte, Personen und Einrichtungen vorgestellt, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in ihrer Nachbarschaft engagieren.

1 Bild

Erfolgsgeschichte „Mein Baum - Meine Stadt“ startet wieder!

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 20.05.2014 | 85 mal gelesen

Umweltpolitikerin Anne Krischok (SPD): Mitmach-Aktion „Mein Baum – Meine Stadt“ geht ins vierte Jahr! Die Mitmach-Aktion „Mein Baum – meine Stadt“ startet im vierten Jahr erneut, um Hamburgs Stadtbild zu begrünen. Unter www.meinbaum-meinestadt.de sind sämtliche freien Standorte für Bäume an Hamburgs Straßen aus dem städtischen Baumkataster einsehbar. Dort können sich Bürger oder Unternehmen ihre Wunsch-Standorte aussuchen...

1 Bild

Gewässerführung an der Düpenau

U1 Ing5
U1 Ing5 | Osdorf | am 14.05.2014 | 244 mal gelesen

Hamburg: Luruper Moorgraben | Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) lädt zu einer Gewässerführung an der Düpenau am 23. September 2014 ein! Gemeinsam mit dem Diplombiologen Wolfram Hammer und Markus Brüning vom Bezirksamt Altona informiert die BSU über Zustand und Entwicklungspotential der Düpenau sowie über aktuelle und zukünftige Maßnahmen zu ihrer Aufwertung. Welche Fische und Kleinlebewesen leben in der Düpenau? Was für Pflanzen...

14 Bilder

Stress Staub Steinschlag Baustelle Neue Mitte Altona 2

Peter Wulf
Peter Wulf | Ottensen | am 28.03.2014 | 612 mal gelesen

Hamburg: Harkortstraße | Lärmend werden LKW beladen, Staubwolken ziehen umher, im Hintergrund ein Ensemble aus mehreren Baggern, Treckern und Schaufelladern. Begleitet vom eintönigen Gebrumme der Siebanlage und des Stromgenerators. Gelegentlich mischt sich noch ein lautes Quietschen vorbeifahrender Züge in das Getöse. Mein Schallmessgerät zeigt ein Maximalwert von 106dBA als ca. 30 Meter entfernt ein LKW mit Steinen beladen wird. Neuer Rekord, die...