Umwelt

2 Bilder

Kinderkulturkarawane: DAS FINALE

Ralf Classen
Ralf Classen | Ottensen | am 24.10.2016 | 14 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche Altona | Mit: Companhia Dança Nativos (Brasilien), The Dreamcatcher (Indien), Kigamboni Community Center/KCC (Tansania), Schirmherr RON WILLIAMS sowie Überraschungsgästen und Workshoppräsentationen Mehr als zwei Monate sind sie mit der Kinderkulturkarawane kreuz und quer durch Deutschland gereist, haben ihre künstlerischen Shows auf Theaterbühnen, in Schulen und auf Straßenfesten präsentiert, haben in Workshops ihr kreatives Können...

2 Bilder

Die Volkszählung der Wildbienen

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 14.07.2016 | 95 mal gelesen

Hamburger Artenschützer erstellen eine Rote Liste für die wichtigen Insekten

1 Bild

Ökostrom für Kreuzfahrtschiffe – Einweihung der Landstromanlage in Altona

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 24.06.2016 | 23 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): „Diese Landstromanlage ist einzigartig in Europa und ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Lärmschutz in Altona.“ Mit einer einjährigen Verzögerung wurde die Landstromanlage in Hamburg–Altona am vergangenen Freitag in Beisein von Bundesumweltministerin Babara Hendricks und dem Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg feierlich eingeweiht. Den Bau hatte die Hamburgische Bürgerschaft in der...

2 Bilder

Der Kenner der Bäume

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.05.2016 | 56 mal gelesen

Autor Harald Vieth hat Geschichten über Hamburgs Grün zusammengetragen

1 Bild

Rot-Grün will fifty/fifty-Projekt weiterentwickeln

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 08.05.2016 | 5 mal gelesen

Anne Krischok, SPD: „Schule UND Umwelt gewinnen durch dieses erfolgreiche Projekt“ Das erfolgreiche und seit über 20 Jahren etablierte Umweltprojekt fifty/fifty an den Hamburger Schulen soll fortgeführt und weiterentwickelt werden. Einen entsprechenden Antrag haben die Regierungsfraktionen von SPD und Grüne zur letzten Bürgerschaftssitzung eingebracht. Mit dem Projekt werden Schulen unterstützt und motiviert, Energie,...

2 Bilder

Luruper Kita Moorwisch bekommt Bildungspreis

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 23.03.2016 | 24 mal gelesen

Auszeichnung für Umweltprojekt beim Wettbewerb "Forschergeist"

8 Bilder

Das LKW Nachtlager auf der Harkortstraße in Altona

Peter Wulf
Peter Wulf | Altona | am 29.02.2016 | 170 mal gelesen

Einst hatte die Brauerei an der Harkortstraße eigene LKW und festangestellte meist Hamburger Kraftfahrer. Nach Übernahme durch die Dänen sieht man keine Brauereiwerbung mehr auf den Wagen, beauftragte Speditionen machen nun den Job. Die Fahrer müssen nachts in ihren Fahrzeugen schlafen, sie wohnen schon im Führerhaus. Es gibt hier auch keine Duschen oder WC für sie und den Autohof können sie sich bei der geringen Bezahlung...

1 Bild

Anthropocene - Film von Marita Schuda und Moriz Scharpenberg

KulturWerkstatt Harburg
KulturWerkstatt Harburg | Moorburg | am 25.10.2015 | 88 mal gelesen

Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | Die Veränderungen auf der Erde sind unübersehbar geworden. Städte wachsen rasant, Regenwälder verschwinden und Ökosysteme erfahren tiefgreifende Veränderungen. Forscher haben einen Begriff dafür: Anthropocene. Das Erdzeitalter des Menschen. Aber sind unsere Spuren wirklich so tiefgreifend wie die großen Einschnitte der letzten Jahrmilliarden? Auf einer Reise um die Welt suchen Moriz Scharpenberg und die Biologin Marita...

1 Bild

Die Farbe der Altonale? Grün!

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 30.06.2015 | 70 mal gelesen

Ökostände, Bio-Lebensmittel und Repair-Cafés: Die Altonale wird immer umweltbewusster.

Hamburg wird gentechnikfreie Region – Anne Krischok, SPD: „Das lange Warten und die scheinbar endlosen Diskussionen haben sich für mehr Verbrauchersicherheit ausgezahlt.“

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 20.06.2015 | 63 mal gelesen

In ihrer Funktion als Vorsitzende des Umweltausschusses hatte Anne Krischok, Umweltpolitikerin der SPD, in der letzten Legislaturperiode maßgeblich dazu beigetragen, dass Hamburg dem Netzwerk gentechnikfreier Regionen – der so genannten Charta von Florenz – beitritt. So sorgt der Senat für mehr Sicherheit für Hamburgs Verbraucherinnen und Verbraucher. Beim Kauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse aus Hamburg können alle...

1 Bild

Einmal tanken, bitte

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 23.02.2015 | 74 mal gelesen

Schnappschuss

Diskussion zum Klimaschutz

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Rotherbaum | am 04.02.2015 | 92 mal gelesen

Hamburg: Universität Hamburg | Manfred Braasch vom Naturschutzbund BUND wird bei einer Podiumsdiskussion Politiker zum Klimaschutz befragen. Was haben die Parteien vor? Darum geht es am Donnerstag, 5. Februar, ab 19 Uhr im Hörsaal B des Uni-Hauptgebäudes, Edmund-Siemers-Allee 1. Ab 17.30 Uhr gibt es ein Vorprogramm mit Kindern und Jugendlichen. An der Diskussion nehmen Vertreter von SPD, CDU, Grünen und Linken teil. ❱❱ www.klimaschutz-in-hamburg.org

1 Bild

Nachhaltige Entwicklungsziele durchsetzen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.10.2014 | 81 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Diskussion / Eintritt frei Mit Dr. Imme Scholz, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath (Marie-Schlei-Verein, VENRO) Ein globaler Zielkatalog der Vereinten Nationen soll 2015 die Millennium Development Goals ablösen. Alle Staaten verpflichten sich, Armut und Ungleichheit zu verringern, aber nicht auf Kosten der Natur. Denn solcher Abschied von alten Wohlstandsmodellen erfordert...

1 Bild

Bürgerschaftspräsidentin zeichnet Zukunftsgestalter aus

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 16.09.2014 | 120 mal gelesen

Hamburg, 12. September 2014 – Bereits zum fünften Mal vergab die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung gestern in Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg und der Leuphana Universität Lüneburg die Auszeichnung „KITA21“ und zeichnete damit Kindertageseinrichtungen für ihre Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen aus. 54 Kitas aus Hamburg und Umgebung erhielten im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im...

8 Bilder

Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

Jürgen Lohse
Jürgen Lohse | Neugraben | am 24.07.2014 | 116 mal gelesen

Am 23.Juli 2014 machten sich 24 Teilnehmer der Freizeitgruppe Süderelbe auf, um den Energieberg in Hamburg - Georgswerder zu besichtigen. Wir wurden von einer Mitarbeiterin der Hamburger Stadtreinigung , Frau Hülck in Empfang genommen. Ein aufschlußreicher Film, was so alles in diesem, jetzt harmlos aussehenden Berg,gelagert bzw. abgekippt wurde konnten wir uns anschauen. Das dort Dioxin,das gefährlichste Gift welches je von...

1 Bild

Himmelhoch

Peter Wulf
Peter Wulf | Altona | am 28.03.2014 | 141 mal gelesen

Hamburg: Altona | Schnappschuss

4 Bilder

Warum mußten sie so jung sterben? 1

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 21.02.2014 | 143 mal gelesen

Hamburg: Grindelallee 100 | Wie bereits am Dienstag, d. 18. Februar 2014 berichtet - siehe auch diesen Beitrag - sind mehrere Bäume und Sträucher in der Grindelallee abgeschlagen worden. W a r u m ? Lt. Informationen haben sich mehrere Menschen an das Bezirksamt und an PolitikerInnen gewandt, aber bislang keine Antwort erhalten. Hamburg war Umwelthauptstadt! W i e s o dann überall in der Stadt dieser Kahlschlag?

1 Bild

KITA21 für ZEIT WISSEN-Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ nominiert

Meike Wunderlich
Meike Wunderlich | Altona | am 04.12.2013 | 187 mal gelesen

Hamburg, 4. Dezember 2013 – Die von der S.O.F. 2008 ins Leben gerufene Bildungsini-tiative KITA21 ist in der Kategorie „Wissen“ für den ZEIT WISSEN-Preis „Mut zur Nach-haltigkeit“ 2014 nominiert! In dieser Kategorie wird jährlich bundesweit eine Bildungs- oder Forschungsinitiative ausgezeichnet, die sich besonders erfolgreich für eine nachhaltige Entwicklung engagiert. Das Wissensmagazin ZEIT WISSEN und die Bildungsinitiative...

1 Bild

FairReisen in ferne Welten

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 23.08.2013 | 271 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Seit jeher faszinieren uns andere Länder und Kulturen. Gerade Fernreisende suchen oft nach authentischen Erlebnissen, wollen unberührte Landschaften entdecken, über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Doch was ist dran an der Aussage: „Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet“? (Hans Magnus Enzensberger) Wie kann faires Reisen gelingen und wie können Reisende, Einheimische und Umwelt gleichermaßen...

1 Bild

Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Lena Schulz
Lena Schulz | Wilhelmsburg | am 19.08.2013 | 178 mal gelesen

Hamburg: Stadtteilschule Wilhelmsburg | Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit! Das 1971 ins Leben...

1 Bild

Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Lena Schulz
Lena Schulz | Neugraben | am 19.08.2013 | 103 mal gelesen

Hamburg: Gymnasium Süderelbe | Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit! Das 1971 ins Leben...

1 Bild

Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Lena Schulz
Lena Schulz | Ottensen | am 19.08.2013 | 129 mal gelesen

Hamburg: Grundschule Rothestraße | Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit! Das 1971 ins Leben...

1 Bild

Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Lena Schulz
Lena Schulz | Eissendorf | am 19.08.2013 | 214 mal gelesen

Hamburg: Immanuel-Kant-Gymnasium | Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit! Das 1971 ins Leben...

1 Bild

Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Lena Schulz
Lena Schulz | Blankenese | am 19.08.2013 | 147 mal gelesen

Hamburg: Marion Dönhoff Gymnasium | Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit! Das 1971 ins Leben...

1 Bild

Senatorin eröffnet Entwicklungstag vor Originalbannern aus Rio de Janeiro - Gesicht zeigen für eine saubere Umwelt für alle Kinder 1

terre des hommes AG Hamburg / Seevetal
terre des hommes AG Hamburg / Seevetal | Meckelfeld | am 27.05.2013 | 138 mal gelesen

Hamburg, 25.05.2013: Rund 30 Hamburger Initiativen haben auf dem Gelände der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg ihre entwicklungspolitische Arbeit und ihr Engagement im Rahmen des ersten Deutschen Entwicklungstages vorgestellt. Vor Originalbannern aus Rio de Janeiro eröffnete die Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt Jutta Blankau diesen Aktionstag, der in 16 Städten in Deutschland gleichzeitig gefeiert...