Troncmittel

1 Bild

Über 12.000 Euro für gemeinnützige Projekte im Hamburger Westen

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 09.02.2015 | 209 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): „Von den Troncmitteln können dieses Mal Projekte aus Lurup, Blankenese und Rissen profitieren.“ Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, haben sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass insgesamt drei soziale Projekte im Hamburger Westen über 12.000 Euro aus den sogenannten Troncmitteln erhalten. Die Hamburgische Bürgerschaft hat im Rahmen der...

1 Bild

Neue Mikrofonanlage: Die Volksspielbühne Rissen schlägt neue Töne an

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 28.11.2014 | 272 mal gelesen

Anne Krischok und Frank Schmitt, die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, ermöglichten Finanzierung aus Troncmitteln Große Freude bei der Volksspielbühne Rissen über die neueste technische Errungenschaft: Eine neue Mikrofonanlage. Dank der neuen Technik können sich die zahlreichen Besucher der Volksspielbühne zukünftig über eine noch bessere Klangqualität bei den Aufführungen freuen. Diese kostspielige...

1 Bild

Neuer Trinkwasserspender für das Goethe-Gymnasium in Lurup

Anne Krischok
Anne Krischok | Lurup | am 23.09.2014 | 198 mal gelesen

Hamburg: Goethe-Gymnasium | Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD) weihten ihn zusammen mit den Schülerinnen und Schülern ein Mit dem neuen Trinkwasserspender kann das Goethe-Gymnasium seinen Schülerinnen und Schülern eine tolle, neue Erfrischungsmöglichkeit bieten. Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten aus dem Hamburger Westen, weihten am Donnerstag den Wasserspender mit dem Durchschneiden des roten Bandes...

Neue Instrumente aus Troncmitteln

sabine deh
sabine deh | Blankenese | am 04.03.2014 | 90 mal gelesen

Die Musikanten des Spielmanns- und Fanfarenzuges Blau-Weiss Osdorf freuen sich über neue Trompeten, Flöten, eine Großtrommel und eine Lyra, die kürzlich mit Hilfe von Troncmitteln angeschafft werden konnten. Das Geld stammt aus dem „Tronc“, der Trinkgeldkasse in den Spielhallen. Vier Prozent der Steuereinnahmen aus diesem Topf werden in Hamburg zur Förderung gemeinnütziger Zwecke auf Vorschlag der Regierungsfraktion...

1 Bild

Über 16.000 Euro für gemeinnützige Projekte im Hamburger Westen - Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD) haben erfolgreich Troncmittel eingeworben

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 02.01.2014 | 292 mal gelesen

Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, haben sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass insgesamt fünf soziale Projekte im Hamburger Westen über 16.000 Euro aus den sogenannten Troncmitteln erhalten. Die Hamburgische Bürgerschaft hat in ihrer jüngsten Sitzung die Vergabe dieser Troncmittel beschlossen. Das Goethe Gymnasium in Lurup erhält für die Anschaffung eines...

1 Bild

Blau-Weiss Osdorf mit neuen Instrumenten - Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD) besuchen Spielmannszug beim Laternenumzug mit aus Troncmitteln finanzierten Instrumenten

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 04.12.2013 | 398 mal gelesen

Mit neuen Musikinstrumenten klingt es besonders schön. Davon konnten sich am vergangenen Sonnabend Anne Krischok und Frank Schmitt, die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, überzeugen, als der Spielmanns- und Fanfarenzug Blau-Weiss Osdorf e.V. beim traditionellen Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Osdorf den Ton angegeben hat. Die neuen Instrumente konnte der Verein anschaffen, weil sich Anne...

1 Bild

Schachfelder für das Gymnasium

sabine deh
sabine deh | Bahrenfeld | am 24.09.2013 | 123 mal gelesen

Die SPD-Wahlkreisabgeordneten für den Hamburger Westen, Anne Krischok und Frank Schmitt, haben sich in der Bürgerschaft dafür eingesetzt, dass das Gymnasium Blankenese 2.150 Euro aus Troncmitteln für das Anlegen von zwei neuen Schachfeldern samt der Anschaffung von Spielfiguren zur Verfügung bekommt. Die benötigte Restsumme besorgte der Schulverein durch Spendengelder. Troncmittel stammen aus dem „Tronc“, der Trinkgeldkasse...

1 Bild

Neues Notebook für Sozialberatung im Luruper Stadtteilkulturzentrum - Bereicherung der wertvollen Arbeit für den Hamburger Westen

Anne Krischok
Anne Krischok | Eidelstedt | am 14.08.2013 | 229 mal gelesen

Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Wahlkreisabgeordneten für den Hamburger Westen, haben jüngst dem Landesverband des Sozialverbands Deutschland (SoVD) einen Computer und einen Drucker übergeben, die aus Troncmitteln der Hamburgischen Bürgerschaft angeschafft werden konnten. Klaus Wicher, Vorsitzender des SoVD Hamburg, bedankte sich bei den SPD-Bürgerschaftsabgeordneten: „Mit dem Computer wird unsere...

1 Bild

Neue Wegweiser am hohen Elbufer - Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD) weihen Schautafeln ein

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 04.07.2013 | 361 mal gelesen

Am Elbufer zwischen Rissen und Landungsbrücken weisen neuerdings Schautafeln auf die kulturhistorischen Besonderheiten dieser einmaligen Landschaft hin. Zudem leiten Wegweiser durch das teilweise verwirrende Wegenetz. Beides haben Anne Krischok und Frank Schmitt, die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, unterstützt. Sie haben dafür 13.650 Euro aus Troncmitteln eingeworben, damit der Verein „Hamburg – Grüne...

1 Bild

Neuer Computer für den ASB-Mädchentreff in Osdorf - Bereichung der wertvollen Arbeit

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 29.05.2013 | 133 mal gelesen

Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Wahlkreisabgeordneten für den Hamburger Westen, sowie der Osdorfer SPD-Chef Claudius von Rüden haben im Mädchentreff des Arbeiter-Samariter-Bunds einen Computer eingeweiht, den der ASB aus Troncmitteln angeschafft hat. Gabriele Goßmann, Leiterin des Mädchentreffs am Achtern Born, machte deutlich: „Dieser Computer wird unsere Angebote für die Mädchen bereichern – schon heute...

1 Bild

Neuer Beamer für den Sozialverband - Bereicherung der wertvollen Arbeit für den Hamburger Westen

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 29.05.2013 | 169 mal gelesen

Anne Krischok und Frank Schmitt, die beiden SPD-Wahlkreisabgeordneten für den Hamburger Westen, haben in der vergangenen Woche einen neuen Beamer eingeweiht, den die Ortsgruppen Iserbrook, Lurup und Osdorf des Sozialverbands Deutschland (SoVD) unter anderem aus Troncmitteln angeschafft haben. Jürgen Schleizer, Vorsitzender der SoVD-Ortsgruppe Iserbrook, machte deutlich, dass der Beamer die Arbeit vor Ort verbessert:...

1 Bild

Stadtteilhaus Lurup mit „genialem“ Boden - Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD) besorgten Geld für einen neuen Fußbodenbelag

Anne Krischok
Anne Krischok | Eidelstedt | am 12.04.2013 | 344 mal gelesen

„Der Boden ist genial", sagt Margret Roddis, "alle stellen fest, dass die Räume schöner sind.“ Die Leiterin des Stadtteilhauses Lurup strahlt. Der neue Fußboden wurde kürzlich im Büro und im Allzweckraum verlegt, zum Großteil finanziert aus Troncmitteln der Bürgerschaft. „Ich bin froh, dass das Stadtteilhaus seine wertvolle Arbeit endlich auf einem neuen Boden anbieten kann“, sagt auch Frank Schmitt, der...