Trauer

1 Bild

Wenn junge Menschen trauern

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 14.07.2015 | 105 mal gelesen

Ein Verein in Eimsbüttel kümmert sich um Kinder und Jugendliche

3 Bilder

28.2.2015 Tag der offenen Tür bei "Vergiss Mein Nie"

Madita van Hülsen
Madita van Hülsen | Eimsbüttel | am 24.02.2015 | 141 mal gelesen

Hamburg: Vergiss Mein Nie | Am Samstag, 28.02. ist unser großer Tag der offenen Tür: Wir freuen uns auf Fragen, Antworten, Kinder, Familien, Freunde, Kollegen, Nachbarn und Vorbeigänger: auf fröhliche, traurige, schüchterne, lustige, kritische und mutige Besucher, schräge, schöne und neugierige Blicke – und natürlich auf den Kuchen! Kommt vorbei und nehmt euch eine schöne Erinnerung mit. Tag der offenen Tür - 28.02.2015 von 11-16 Uhr Vergiss Mein...

1 Bild

Joggerin überfahren - Trauer um Stefanie H. 2

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 23.01.2015 | 1788 mal gelesen

45-Jährige stirbt nach Unfall an der Bundesstraße

2 Bilder

Kultursensibler Beistand am Lebensende und in der Trauer 1

Angela Reschke
Angela Reschke | Altona | am 28.03.2013 | 425 mal gelesen

Dem Hamburger Hospiz e.V., der in Altona, einem lebendigen, multikulturellen Stadtteil eingebettet ist, liegt viel daran, dass Nachbarschaftshilfe auch kulturübergreifend gelebt wird. In 2013 widmet sich das Hospiz daher in vier Veranstaltungen diesem Anliegen. Alle Veranstaltungen finden im Hamburger Hospiz, Helenenstraße 12 statt. Eine Anmeldung ist möglich unter info@hamburger-hospiz.de und 389075-0. Die Veranstaltungen...

Neue Trauer-Selbsthilfegruppe

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 26.06.2012 | 162 mal gelesen

Wie hilft man sich selbst im Trauerfall? Dazu bietet der Hamburger Hospiz e.V. eine moderierte Trauerselbsthilfegruppe, die am 1. August startet. „Wenn die Verzweiflung zu schwer wiegt, will sich Trauer ausdrücken und mitteilen“, erklärt Wiebke Gragert, Trauerbegleiterin im Hamburger Hospiz e.V.. Sie moderiert seit Jahren Trauerselbsthilfegruppen. „Trauernde geben sich in der Gruppe Halt und Orientierung“, sagt sie. Ort:...

Mia is wech

C.-Berta Kimmich-Dronfield
C.-Berta Kimmich-Dronfield | Altona | am 28.04.2012 | 190 mal gelesen

Hamburg: Altentagesstätte | Mia is wech und sie fehlt uns. Wir vermissen ihr herzhaftes Lachen und eine liebe Nachbarin. Über 30 Jahre hat MARIE LAPRATH inner Erichstrasse gelebt. Wir können uns den Hof noch gar nicht ohne sie vorstellen. Wir sind froh, weil sie nicht lange leiden mußte und unabhängig blieb und traurig, weil sie seit dem 14. April nicht mehr da ist. Kleine und grosse Menschen aus der Erichstr. 36-40 St....

1 Bild

Übers Sterben reden

Olaf Zimmermann
Olaf Zimmermann | Harburg | am 26.04.2012 | 251 mal gelesen

Trauercafé des Hospizvereins hat am 20. Mai von 14 bis 16 Uhr geöffnet

Gesprächsgruppe zum Thema Trennung

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 14.03.2012 | 221 mal gelesen

KISS, die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen, möchte im Bezirk Altona eine neue Gesprächsgruppe zum Thema „Trennung“ ins Leben rufen. Dieses Angebot richtet sich an betroffene Frauen und Männer zwischen 40 und 60 Jahren, die versuchen möchten durch Gespräche und den Austausch von Erfahrungen mit ihrem Schmerz und ihrer Trauer besser umzugehen. Kontakt unter Tel 39 57 67.