Struenseestraße

1 Bild

Eine Japanerin entdeckt für sich in Altona den Komponisten Cornelius Gurlitt

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Altona | am 03.06.2015 | 159 mal gelesen

Klavier, Altona und ich Ich bin in Japan geboren und lebe seit meinem 11. Lebensjahr in Hamburg. Nach Deutschland gekommen war ich, weil mein Vater von seinem Arbeitgeber nach Hamburg entsandt wurde. Nach dem Schulabschluss an der Internationalen Schule habe ich mich entschlossen, in Hamburg zu bleiben und an der Hochschule Musik zu studieren. Aufgewachsen bin ich in Othmarschen, an der Grenze zu Ottensen. Ich bin gerne...

2 Bilder

Altona bekommt ein neues Gymnasium

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 12.05.2015 | 172 mal gelesen

Altonas Gymnasien sind überfüllt - für 19 Millionen Euro ist jetzt ein neues geplant.

8 Bilder

Und plötzlich machte es rumms! 1

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Altona | am 01.04.2015 | 183 mal gelesen

Sturmtief Niklas fegte am Dienstag, 31. März, mit viel Getöse über Altona hinweg und verursachte mit seinen kräftigen Böen zahlreiche Sachschäden, so auch in der Struenseestraße. Bewohner der Struenseestraße erschraken sich, als sie plötzlich ein lautes Krachen hörten und ihre Fensterscheiben für einen kurzen Augenblick anfingen zu vibrieren. Große Äste eines Baumes konnten den von Stunde zu Stunde immer stärker werdenden...

5 Bilder

Erinnerung an einen berühmten Komponisten aus Altona

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Altona | am 25.03.2015 | 117 mal gelesen

Louis Gurlitt (1812-1897) der bedeutendste europäische Landschaftsmaler, wurde in der „Kleine Mühlenstraße 45“ geboren. Das Geburtshaus gibt es heute nicht mehr und auch der Straßenname wurde nach dem Krieg geändert und heißt heute Struenseestraße. Eine Informationstafel, die lobenswerterweise an dieser Stelle, an der Wand am Haus Struenseestraße 23 angebracht wurde, erinnert noch daran. Aber was auf ihr nicht zu lesen...

2 Bilder

Wie soll unser Quartier in Zukunft aussehen?

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 25.03.2014 | 177 mal gelesen

Ideen gesucht für das Areal zwischen Königstraße und Struenseestraße

4 Bilder

Ein Jahr „Juli“ oder - Wenn der Hahn kräht

Michael Borkowski
Michael Borkowski | St. Pauli | am 08.07.2013 | 131 mal gelesen

Hamburg: Struenseestraße | Er hüpft, springt, flitzt, saust, spielt, durchsucht, schnüffelt, spitzt die Ohren, schmust, kuschelt, erzählt, frisst und schläft. Ein Jahr lang „Juli“, mein Kaninchen. Er wurde genau vor einem Jahr im Monat Juli in einem viel zu kleinen Käfig am Straßenrand ausgesetzt (das Wochenblatt berichtete) und bereichert seitdem mit viel Freude mein Leben. Aus einem kleinen Mann ist nun ein großer geworden. Er weiß ganz genau, was...

5 Bilder

Juli geht es gut 1

Michael Borkowski
Michael Borkowski | St. Pauli | am 17.09.2012 | 236 mal gelesen

Hamburg: Struenseestraße | Nachdem ich im Elbe Wochenblatt berichtet habe, wie ich zu einem ausgesetzten Hasen kam, der nun Juli heißt, begrüßen mich meine Nachbarn kaum noch, sondern fragen: “Wie geht es Juli?" Diese Frage möchte ich mit diesen Artikel beantworten. Vorerst möchte ich berichten, dass ich erst später entdeckt habe das der Hase keine Juli ist, sondern ein Julian. Da ich mich aber an den Namen Juli gewöhnt habe, blieb es dabei. Vom engen...

5 Bilder

Urlaubszeit - Haustierentsorgungszeit 2

Michael Borkowski
Michael Borkowski | St. Pauli | am 09.08.2012 | 226 mal gelesen

Hamburg: Struenseestraße | Wie in jedem Jahr werden in den Sommermonaten immer wieder zahlreiche Haustiere, hauptsächlich Kleintiere, ausgesetzt. Nicht jedes Tier hat das Glück gefunden zu werden, und oft befinden sie sich in einem traurigen Zustand. Tierheime platzen aus allen Nähten und wissen schon bald nicht mehr wohin mit den Sorgenbringern. Dabei gibt es doch heutzutage so viele Informationen rund um das Tier im Internet zu finden, und jeder...

6 Bilder

Wie wichtig ist ein Haus der Jugend ?

Michael Borkowski
Michael Borkowski | St. Pauli | am 11.06.2012 | 612 mal gelesen

Hamburg: Struenseestraße | Die Erinnerungen, die ich noch an das Haus der Jugend Struenseestraße habe, sind mit die schönsten aus meiner Jugendzeit. Ich habe dort viele wichtige Erfahrungen gemacht und bin dafür sehr dankbar. Das Haus der Jugend habe ich in einer Zeit erleben dürfen, wo es noch keine zeitfressende PCs, Laptops, Handys und 24 Stunden-TV-Programme im Fernsehen gab. Umso mehr war es wichtig, zu lernen, wie sich Zeit kreativ gestalten...

5 Bilder

Suche nach Zeitzeugen

Wolfgang Vacano
Wolfgang Vacano | St. Pauli | am 24.10.2011 | 2533 mal gelesen

Hamburg: Altonaer Stadtarchiv | Altona: Altonaer Stadtarchiv Das Altonaer Stadtarchiv restauriert derzeit die Grabstele vom Astronomen Schumacher, der seine Sternwarte an der Palmaille hatte. Die Grabstele befindet sich in der Grünanlage der Struenseestraße (auf dem ehemaligen Heiligengeistfriedhof) - unweit des Eingangsgebäudes vom S-Bahnhof Königstraße, an der Behnstraße. Uns ist aufgefallen, das der Stein der Grabstele selbst ursprünglich schwarz und...