sterben

Welthospizwoche: Infos im Klinikum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 08.10.2014 | 155 mal gelesen

Hamburg: agaplesion klinikum | Im Rahmen der Welthospizwoche lädt das Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg zur „Palliativen Stadtrundfahrt“ ein am Dienstag, 14. Ok- tober, von 14.30 Uhr bis gegen 19 Uhr. Start- und Endpunkt ist das Diakonieklinikum, Hohe Weide 17. Per Bus fahren die Teilnehmer zu Orten, an denen in Hamburg unheilbar kranke Menschen betreut werden. Am Donnerstag, 16. Oktober, um 18 Uhr geht es unter dem Motto „Mitmachangebote zum Lernen,...

Kurs: Sterbebegleitung

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 30.12.2013 | 115 mal gelesen

Hamburg: Agaplesion Klinikum | Das Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der Hamburger Angehörigenschule einen kostenlosen Spezialkurs „Sterbebegleitung“ in seinen Räumen an der Hohen Weide 17 an. Der Kurs umfasst vier Abende, jeweils von 17 bis 20 Uhr. Der nächste Kurs beginnt am Montag, 20. Januar, die weiteren Abende sind 24., 27. und der 31. Januar. Der Kurs soll dazu beitragen, wichtige Fragen der Angehörigen zu klären. Das...

1 Bild

Was passiert beim sterben? Und danach?

Losang Zentrum
Losang Zentrum | Eimsbüttel | am 05.03.2013 | 171 mal gelesen

Hamburg: Losang Zentrum für Kadampa-Buddhismus | Klare Antworten auf Fragen finden die uns alle angehen. Wir leben also müssen wir sterben. Aber was bedeutet sterben? Was genau geschieht beim Sterben und was kommt danach? Leben heißt vom Sterben wissen. Was lehrt uns der Tod? Wie können wir sinnvoll leben und freudvoll sterben? Und wie können wir für unsere Lieben eine wirkliche Hilfe in schweren Stunden sein? 8. März - 5. April freitags, 19:00 – 20:30 Uhr Die...

Hospizhelfer gesucht

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 17.01.2012 | 174 mal gelesen

Der Ambulante Hospizdienst im Hamburger Nordwesten startet am Montag, 2. Februar, mit einer neuen Schulung für ehrenamtliche Hospizbegleiter. Geschult wird in den Räumen der Tagespflegeeinrichtung in Alten Eichen im Wördemanns Weg 23b. In dem Kurs werden Themen wie Kommunikation, Wahrnehmung, Trauer und Demenz behandelt. Nach dem Kurs folgt ein Praktikum. Informationen bei Ursula Fiebes, 54 75 10 84 oder...

2 Bilder

Ein Hospiz für Harburg

Sabine Langner
Sabine Langner | Harburg | am 14.11.2011 | 476 mal gelesen

Niemand hat es verdient, zum Sterben in eine Abstellkammer abgeschoben zu werden. Diese Gewissheit hatte die Ärztin Dr. Heike Buck schon zu Beginn ihres Studiums. Kaum verwunderlich also, dass die heute 68-Jährige und ihr Mann Hartwig Buck zu den Gründungsmitgliedern der Hospizbewegung im Hamburger Süden gehörten. In diesen Tagen feiert der Hospizverein Hamburger Süden sein zehnjähriges Bestehen und es gibt viele gute...