Stadtteilrundgang

20 Bilder

Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

Jürgen Lohse
Jürgen Lohse | Neugraben | am 20.05.2015 | 93 mal gelesen

Am 19.Mai 2015 machten sich 27 Teilnehmer der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation auf den Weg um mit dem ehem. Diakon Uwe Michelau von der Michaeliskirche einen Rundgang durch den Hmb. Stadtteil Hmb.-Neugraben zu machen. Das besondere an diesem Rundgang war der Besuch der St. Dimet Gemeinde, eine Syrisch Orthodoxe Kirche die an der Neuwiedenthaler Str. steht.Sehr freundlich wurden wir empfangen und konnten uns...

Dem Fairen Handel auf der Spur - ein Rundgang durch Altona

Jutta Boysen
Jutta Boysen | Bahrenfeld | am 26.02.2015 | 88 mal gelesen

Hamburg: Süd-Nord Kontor | Fastenaktion "7 Wochen mit Produkten aus Fairem Handel und der Region" Unterwegs kommen wir mit Menschen ins Gespräch - im Süd-Nord Kontor, in einer Bio-Kooperative, einem Weltladen und bei einem Kaffeedirektimporteur Zeit: am 20. März 2015, 11 - 15 Uhr - mit Möglichkeit zum Mittagsimbiss Veranstalter: Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche Anmeldung: ines.behrends@ked.nordkirche.de ; Tel. 040 881 81 240

Stadtteilrundgang zum A7-Deckelbau

GRÜNE Eimsbüttel
GRÜNE Eimsbüttel | Eimsbüttel | am 02.12.2014 | 77 mal gelesen

Hamburg: Glaskästen Kieler Stra | Die Grünen Eimsbüttel bieten eine Bürgerführung zum Thema A7-Deckelausbau/Stand der Bauarbeiten an: Information, Probleme, Perspektiven. Die Führung beginnt und endet an der Kreuzung Kieler Straße/Sportplatzring bei den Glaskästen. Sie dauert ca. 1 ½ Stunden und wird geleitet von dem Regionalausschussmitglied Cornelia Mertens, Ali Mir Agha (Mitglied der Bezirksfraktion) und Dr. Stefanie von Berg (MdHB). Treffpunkt:...

1 Bild

Von Kinos, Kasernen und Kommunisten

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 01.10.2014 | 193 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Geschichtswerkstatt Eimsbüttel lädt zum Tag der offenen Tür ein

Harburg im Dritten Reich

sabine deh
sabine deh | Harburg | am 11.03.2014 | 43 mal gelesen

Kulturvermittler Burkhard Kleinke bietet am Sonntag, 30. März, einen Stadtteilrundgang zum Thema „Harburg im Dritten Reich“ an. Los geht es um 13 Uhr vor dem Rathaus Harburg, Harburger Rathausplatz 1. Kosten: zehn Euro.

Rundgang

sabine deh
sabine deh | Harburg | am 17.09.2013 | 37 mal gelesen

Gästeführer Burkhard Kleinke bietet am Sonntag, 29. September, den Stadtteilrundgang „Harburg im Dritten Reich“ an. Los geht es um 13 Uhr vor dem Rathaus Harburg. Kosten: zwischen acht und zehn Euro. Anmeldung unter Telefon 753 36 12.

1 Bild

Wahrheiten in Lokstedt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Lokstedt | am 13.12.2011 | 199 mal gelesen

Hamburg: Christ-König-Kirche | Weinachtliche Comedy-Tour durch den Stadtteil

Stadtteilrundgang: Der Große Brand von 1842"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Neustadt | am 15.11.2011 | 297 mal gelesen

Hamburg: Deichstraße 29 | Zwischen dem 5. und dem 8.Mai 1842 wurden große Teile der Altstadt Hamburgs zerstört. Das zeigt ein Rundgang von der Deichstraße bis zum Brandsende. Dauer 90Minuten, Kosten 7-10 Euro je nach Geldbeutel

Stadtteilrundgang: "Jüdisches Leben im Grindelviertel"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Eimsbüttel | am 07.11.2011 | 270 mal gelesen

Hamburg: Dammtor-Bahnhof | Das Grindelviertel (Rotherbaum) war in den 1930er Jahren das jüdische Zentrum Hamburgs. In diesem Rundgang sehen wir wichtige Orte jüdischen Lebens, wie z. B. die Talmud-Thora-Schule und die Hamburger Kammerspiele. Auch beim Rundfunk waren Juden beschäftigt. Die politischen Verhältnisse veränderten sich 1933 grundlegend. Aber auch heute gibt es Orte jüdischen Lebens.

Stadtteilrundgang: "Vom Hybridhaus zur Honigfabrik"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Kirchdorf | am 28.10.2011 | 295 mal gelesen

Hamburg: Bushaltestelle Hallenbad wilhelmsburg, Richtung Kirchdorf-Süd | Es handelt sich um eine Wilhelmsburg-Tour zu Fuß und per HVV Bus, mit Sehenswürdigkeiten wie den denkmalgeschützten Wasserturm und einigen IBA-Projekten wie das Weltquartier und den Energiebunker. Die Kosten für den 90minütigen Rundgang betragen 7 bis 10 Euro.

Stadtteilrundgang: "Harburg im Dritten Reich"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Eissendorf | am 20.10.2011 | 291 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Harburg | Harburg war bis 1937 eine eigene Stadt und wurde danach durch das Groß-Hamburg-Gesetz ein Stadtteil von Hamburg. In diesem Rundgangerfahren die Teilnehmer interessantes über die Harburger Presse, über den jüdischen Friedhof, das Harburger Theater und das schlechte Verhältnis der evangelischen Kirche zu den damaligen Machthabern im Dritten Reich.

Stadtteilrundgang: "Vom Hybridhaus zur Honigfabrik"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Kirchdorf | am 13.10.2011 | 228 mal gelesen

Hamburg: Bushaltestelle Hallenbad wilhelmsburg, Richtung Kirchdorf-Süd | Es handelt sich um eine Wilhelmsburg-Tour zu Fuß und per HVV Bus, mit Sehenswürdigkeiten wie den denkmalgeschützten Wasserturm und einigen IBA-Projekten wie das Weltquartier und den Energiebunker. Der Rundgang dauert 90 Minuten und endet am Kulturzentrum Honigfabrik Kosten:7-10 Euro

Stadtteilrundgang: "Vom Hybridhaus zur Honigfabrik"

Burkhard Kleinke
Burkhard Kleinke | Kirchdorf | am 13.10.2011 | 335 mal gelesen

Hamburg: Bushaltestelle Hallenbad wilhelmsburg, Richtung Kirchdorf-Süd | Es handelt sich um eine Wilhelmsburg-Tour zu Fuß und per HVV Bus, mit Sehenswürdigkeiten wie den denkmalgeschützten Wasserturm und einigen IBA-Projekten wie das Weltquartier und den Energiebunker. Der Rundgang dauert 90 Minuten und endet am Kulturzentrum Honigfabrik Kosten:7-10 Euro

Rundgang "Als Ottensen dänisch war"

sabine deh
sabine deh | Ottensen | am 30.09.2011 | 276 mal gelesen

Hamburg: Altonaer Rathaus | Das Stadtteilarchiv Ottensen veranstaltet am Sonntag, 9. Oktober, einen Rundgang zum Thema „Als Ottensen dänisch war - Spurensuche 1640 bis 1864“. Mit dem Tod des letzten Schauenburger Grafen ohne Nachfolger wurde die Grafschaft Pinneberg, zu der auch Altona und Ottensen gehörten, wieder mit Holstein vereinigt. Neuer Landesherr wurde König Christian IV von Dänemark. Es ist erstaunlich, wie viele Gebäude, Straßennamen,...