Stadtrundgang

1 Bild

Postmigrantisches Zusammenleben in der Stadt - Die „2. und 3. Generation” in Hamburg

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Altona | am 04.09.2015 | 51 mal gelesen

Hamburg: Hotel Graf Moltke | Stadtrundgang Um Anmeldung bis zum 17. September unter fkj@werkstatt3.de wird gebeten. Mit Manuel Assner (Stadtführer bei „grenzgänger“, Migrationsforscher) Wann ist man eigentlich angekommen in Hamburg? Wenn man sich selbst als Hamburger_in fühlt oder wenn einen die Mehrheitsgesellschaft als gleichwertig akzeptiert? Eigene und fremde Zuschreibungen zu gesellschaftlichen Gruppen entfalten eine Kraft, die täglich ihre...

1 Bild

Vom Recht zu Bleiben - Die Situation von Geflüchteten und Eingewanderten in Hamburg

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 12.05.2014 | 98 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | „Flüchtling“, „Geflüchtete_r“, „Asylbewerber_in“, „Illegale“, „Illegalisierte“, „irreguläre und reguläre Migrant_innen“… Die Liste an Zuschreibungen im Zusammenhang mit Migration ist nahezu unendlich. Einige dieser Begriffe begegnen uns täglich. Doch was bedeuten sie eigentlich? Welche rechtlichen und politischen Bedeutungen verbergen sich dahinter? Und welche Konsequenzen ergeben sich für das alltägliche Leben derer, die mit...

1 Bild

Menschen ohne Papiere in Altona

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.08.2013 | 144 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Lebensmittel einkaufen, zum Arzt gehen oder eine eigene Wohnung haben – Alltägliches für uns, jedoch nur mühevoll zu bewältigende Aufgaben für zahlreiche in Hamburg lebende Menschen, die nach dem Gesetz eigentlich nicht hier sein dürften: so genannte irreguläre Migrant_innen. Laut Manuel Assner leben zwischen 120.000 und 320.000 Menschen ohne Papiere in Deutschland. Auch während des Stadtrundgangs, bleiben sie unsichtbar,...

1 Bild

Stadtrundgang: Galão und Salpeter in Hamburg

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.08.2013 | 80 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Wie ist der Galão zum festen Bestandteil der Hamburger Kaffeekultur geworden? Auf den Spuren von Spanien, Portugal und lateinamerikanischen Ländern beleuchtet der Stadtrundgang die Veränderungen, die Immigrant_innen aus diesen Ländern im Stadtbild Hamburgs hinterlassen haben. Mit Blick auf die historisch-kolonialen Beziehungen zwischen Hamburg und den jeweiligen Ländern zeichnet der Rundgang die Geschichte von Migration und...

Treppenviertel in Blankenese

sabine deh
sabine deh | Bahrenfeld | am 14.05.2013 | 46 mal gelesen

Gästeführerin Maren Hauenschild bietet am Donnerstag, 23. Mai einen Rundgang durch das malerische Treppenviertel in Blankenese an. Die Teilnehmer treffen sich um 16 Uhr am S-Bahnhof Blankenese auf dem Vorplatz vor „Starbucks“. Erwachsene zahlen zehn Euro, Kinder fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Wilhelmsburg in der NS-Zeit

sabine deh
sabine deh | Kirchdorf | am 14.05.2013 | 52 mal gelesen

Stadtführer Burkhard Kleinke bietet eine Zeitreise-Tour, zu Fuß und per Bus, auf der Elbinsel an. Am Pfingstmontag, 20. Mai, 13 Uhr, geht es an der Bushaltestelle Stübenplatz (Metrobus 13) los. Auf der rund zweistündigen Tour erfahren Teilnehmer etwas über die ehemals preußische Stadt unter der nationalsozialistischen Herrschaft, die Swing-Jugend, Arbeiterwiderstand, eine jüdische Familie und ein Kirchenstreit. Kosten: acht...

1 Bild

Hamburger Stadtgeflüster - Ein Inszenierter Stadtspaziergang

Wilko Aff
Wilko Aff | Altona | am 10.07.2012 | 205 mal gelesen

Hamburg: Am Michel, Rückseite (Portal Nr. 4) | Wenn die Schatten länger werden und der Tageslärm langsam verklingt, machen wir uns auf eine romantische Reise durch die Hamburger Geschichte... Vier professionelle Schauspieler lassen in einem 2stündigen Spaziergang durch die Alt- und Neustadt die Geschichte Hamburgs lebendig werden. Lassen Sie sich von dem Laternenträger und Schlupwächter Jan Ellerbrook durch die Gassen und die Zeiten Hamburgs geleiten und treffen Sie...

Stadtrundgang durch Blankenese

Karin Istel
Karin Istel | Blankenese | am 19.03.2012 | 238 mal gelesen

Hamburg: Erik-Blumenfeld-Platz | Wer bei einem gemütlichen Spaziergang durch Blankenese ein Stück Geschichte und schöne Ausblicke erleben möchte, hat hierzu am Sonnabend vor Ostern, 7. April, Gelegenheit. Die Gastführerin Maren Hauenschild führt zwei Stunden lang durch das Treppenviertel des Elbvorortes, vom Bahnhof bis zum Strand. Treffpunkt der Führung ist um 16 Uhr am Bahnhofsvorplatz vor „Starbucks“. Teilnehmer zahlen acht Euro, Inhaber der HamburgCard...